Hallo Niedersachsen

Freitag, 12. Januar 2018, 19:30 bis 20:00 Uhr
Samstag, 13. Januar 2018, 02:45 bis 03:15 Uhr
Samstag, 13. Januar 2018, 11:00 bis 11:30 Uhr

Unter anderem mit diesen Themen:

- Rückrundenstart in der Bundesliga: Wie stehen unsere Vereine da?

Für viele endet heute Abend die schlimmste Zeit des Jahres! Die Bundesligapause! Die Fans von Hannover 96, dem VfL Wolfsburg und Werder Bremen müssen noch einen, respektive zwei Tage länger warten. Die Vorbereitung war kurz, personelle Veränderungen überschaubar. Schafft Bremen den Klassenerhalt, kann Wolfsburg den Absturz verhindern und bestätigt Hannover die Leistung der Hinrunde? Wie es um die Clubs steht, dass zeigen wir Ihnen jetzt gleich, um 19.30 Uhr bei Hallo Niedersachsen im NDR Fernsehen.

Weitere Informationen

VfL Wolfsburg soll "wieder Spaß machen"

Nach einer mehr als durchwachsenen Hinrunde will der VfL Wolfsburg eine sorgenfreie Rückserie spielen. Sportchef Olaf Rebbe formuliert das Ziel: "Der VfL soll wieder Spaß machen." (12.01.2018) mehr

- Chaos bei AfD: Parteitag ohne Hampel?

Weitere Informationen
mit Video

AfD: Hampel-Gegner protestieren in Hannover

Erst hatte der AfD-Landesvorsitzende Armin-Paul Hampel ihn zum zweiten Mal abgesagt. Nun wollen seine Gegner den Parteitag in Hannover am Wochenende trotzdem abhalten. (12.01.2018) mehr

- Lotter Kreuz: A 1 bei Osnabrück wird voll gesperrt

Weitere Informationen
mit Video

Brückenarbeiten: A 1 wieder freigegeben

Wer es einrichten kann, sollte die A 1 bei Osnabrück meiden: Wegen Brückenbauarbeiten wird die Autobahn ab heute Abend komplett gesperrt. Die Sperrung dauert bis Montagfrüh. (12.01.2018) mehr

- Thema der Woche "Vergessene Orte": Nato-Stützpunkt Süntel

Weitere Informationen

Der Süntel: Schroffe Klippen, weiter Blick

An einem Aussichtsturm im Süntel bei Hameln kreuzen sich zwei europäische Fernwanderwege. Die steilen Felsen des Gebirgszugs sind bei Kletterern und Wanderern beliebt. (10.02.2017) mehr

Leitung der Sendung
Andrea Lütke
Redaktionsleiter/in
Joachim Grimm
Produktionsleiter/in
Thomas Kay