Geschichtswettbewerb zum Kriegsende

Sendung: Hallo Niedersachsen | 30.10.2019 19:30 Uhr 1 min | Verfügbar bis 30.10.2020

"Frag nach, wie es gewesen ist": Mit der Stiftung Niedersächsische Gedenkstätten hat das NDR Landesfunkhaus Niedersachsen einen Geschichtswettbewerb für Jugendliche ins Leben gerufen.

Diesen Inhalt teilen/merken:

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/Geschichtswettbewerb-zum-Kriegsende,hallonds54854.html

Aus dieser Sendung

Ein frostiger Tautropfen hängt an einem Grashalm
1 min
Ein Labor, in dem an der besseren Hörbarkeit von Musik durch Schwerhörige geforscht wird
3 min
Alte Munition unter Wasser
1 min
Das Boot des letzten Fischers vom Alten Land
3 min
.
2 min
Arbeiten am Dethlinger Teich
3 min
Das Brueghel-Gemälde
2 min

Mehr Hallo Niedersachsen

Jan Szarkebaum moderiert Hallo Niedersachsen.
28 min
Moderator Jan Starkebaum im Studio.
28 min
Moderator Jan Starkebaum steht im Studio.
29 min
Hallo Niedersachsen Moderator Jan Starkebaum im Studio.
28 min
Der Moderator Jan Starkebaum.
28 min
Moderator Jan Starkebaum.
23 min
Arne-Torben Voigts moderiert Hallo Niedersachsen.
28 min
Moderatorin Vanessa Kossen im Studio von Hallo Niedersachsen.
29 min
Jan Starkebaum moderiert Hallo Niedersachsen
24 min
Eine Feldmaus versorgt ihre Jungen.
3 min
Antje Wöhnke moderiert Hallo Niedersachsen.
28 min
Vanessa Kossen moderiert Hallo Niedersachsen op Platt.
29 min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Moderatorin Sandrine Harder im Studio.
14 min
Sonnenaufgang am Hamburger Hafen
44 min
Ein Gemälde zeigt den Walfang.
44 min
Moderatorin Sandrine Harder im Studio.
14 min
Ein Mann steht auf einer Düne auf Sylt.
44 min
Ein Schiff fährt durch zerbrochenes Eis.
59 min
Moderatorin Sandrine Harder im Studio.
14 min
Ein Leuchturm.
44 min
Die Hausboot-Siedlung Schooonship in Amsterdam.
44 min
Die Moderatorin Sandrine Harder.
14 min
Der Moderatopr Thilo Tautz.
44 min
Dänische Küste
44 min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen