Ein 49-Jähriger Angeklagter und sein Verteidiger vor Gericht.

Erstes Urteil im Missbrauchsfall Lügde gefallen

Hallo Niedersachsen -

Wegen Anstiftung zum schweren sexuellen Kindesmissbrauch hat das Landgericht Detmold einen 49-Jährigen im Lügde-Prozess zu einer zweijährigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt.

2,82 bei 11 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Lügde-Urteil: Staatsanwaltschaft legt Revision ein

Die Staatsanwaltschaft Detmold hat Revision gegen das erste Urteil im Fall Lügde eingelegt. Das Landgericht Detmold hatte Heiko V. aus Stade zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. mehr

Aus dieser Sendung

02:59
Hallo Niedersachsen
03:59
Hallo Niedersachsen
03:09
Hallo Niedersachsen
02:36
Hallo Niedersachsen
02:36
Hallo Niedersachsen

Mehr Hallo Niedersachsen

28:42
Hallo Niedersachsen
27:37
Hallo Niedersachsen
28:59
Hallo Niedersachsen
28:55
Hallo Niedersachsen
28:54
Hallo Niedersachsen
28:42
Hallo Niedersachsen
28:59
Hallo Niedersachsen
29:00
Hallo Niedersachsen
28:42
Hallo Niedersachsen
29:00
Hallo Niedersachsen

Das könnte Sie auch interessieren

14:58
Niedersachsen 18.00
44:30
Nordtour
44:34
Nordseereport
14:55
Niedersachsen 18.00
44:30
Nordtour
44:08
Nordseereport
14:58
Niedersachsen 18.00
44:30
Nordtour
44:14
Nordseereport

Vom Meer geformt

Nordseereport
14:47
Niedersachsen 18.00

Niedersachsen 18.00

Niedersachsen 18.00

Mehr aus Niedersachsen

05:12
Hallo Niedersachsen
03:35
Hallo Niedersachsen
03:12
Hallo Niedersachsen
02:55
Hallo Niedersachsen
03:25
Hallo Niedersachsen
28:42
Hallo Niedersachsen
04:08
Niedersachsen 18.00
01:28
Niedersachsen 18.00
00:45
Niedersachsen 18.00
01:00
Niedersachsen 18.00