Stand: 21.08.2020 10:42 Uhr

Die besten Gartentipps der Garten-Docs

Was tun, wenn der Zierstrauch sich ziert, im Rasen Pilze sprießen oder der Dünger der Tomatenernte schadet? Wenn der Garten einem über den Kopf wächst, haben die Garten-Docs immer einen guten Tipp.

Zierpflanzen

Blühende Kletterrosen vor einem Backsteinhaus mit alter Holztür. © NDR Foto: Kathrin Weber

Kletterrosen: Märchenhafte Schönheit im Garten

Sie verschönern Wände, Pergolen und sogar Bäume: Kletterrosen. Je nach Sorte blühen sie sie ein oder zwei Mal im Jahr und sorgen für ein märchenhaftes Ambiente. mehr

Rose blühende Beetrose "Leonardo da Vinci" © imago images / blickwinkel

Die richtige Pflege für Rosen

Sie gilt als die Königin der Blumen: die Rose. Wer den richtigen Standort wählt und ein bisschen Zeit für Pflege und Schnitt hat, wird mit einer prächtigen Pflanze belohnt. mehr

Eine Hecke aus Hainbuchen © imago Foto: Bernd Schmidt

Natürlicher Sichtschutz: Hecke richtig pflanzen

Ob als Sichtschutz oder als Abgrenzung zum Nachbargrundstück - Hecken eignen sich optimal als Gartenteiler. Das Angebot ist vielfältig und reicht von Laub- bis zu Nadelgehölzen. mehr

Eine rosa blühende Magnolie © imago images / Imaginechina-Tuchong

Magnolien: Blütenpracht fast ohne Pflege

Durch ihre prächtigen Blüten sind Magnolien im Frühjahr die absoluten Hingucker. Sie benötigen kaum Pflege und sehen als Einzelgehölze im Garten besonders hübsch aus. mehr

Auf einem begrünten Carportdach wächst Sedum © NDR Foto: Bettina Meier

Sedum - Genügsame Pflanzen für trockene Standorte

Fetthenne, Mauerpfeffer oder Sedum: Diese Namen bezeichnen alle dieselbe Pflanzengattung mit mehreren Hundert Arten. Viele davon sind als Stauden in unseren Gärten zu finden. mehr

Hauswurz © imago/Westend61

Wunderpflanze Hauswurz: Dekorativ und heilsam

Die unscheinbare Hauswurz ist ein echter Alleskönner. Sie eignet sich für Steingärten, als Dachbegrünung und Dekoration. Und sie findet als Heilmittel Anwendung. mehr

Weigelie © Fotolia Foto: M. Schuppich

Pflanzen für sonnige und trockenere Standorte

Nicht jeder trockene Standort im Garten muss zu einem Steingarten werden. Es gibt einige Stauden und Sträucher, die an trockeneren und sonnigen Standorte gut gedeihen. mehr

Margeriten blühen in einem naturnahen Garten, im Hintergrund ein Tisch mit Stühlen. © imago images Foto: blickwinkel

Naturgarten: So einfach ist ökologisches Gärtnern

Bienenfreundlich, bunt und vielfältig: Mit einfachen Mitteln lässt sich ein Naturgarten gestalten. Tipps für passende Pflanzen, zum Düngen und zur Schädlingsbekämpfung. mehr

Rasen-Tipps

Habichtskraut © NDR/nonfictionplanet

Habichtskraut im Rasen entfernen

Statt Gras breitet sich in manchem Rasen eine kleine Pflanze mit rundlichen behaarten Blättern und tiefen Wurzeln aus: Habichtskraut. Was hilft gegen die Pflanze? mehr

Person führt einen Rasenmäher auf einer Wiese © Fotolia.com Foto: maxoidos

Tipps für den perfekten Rasen

Ein optimal gepflegter Rasen ist grün, dicht und saftig. Damit das Gras optimal wächst, braucht es regelmäßige Pflege - dazu gehören Mähen, Vertikutieren und Düngen. mehr

Im Rasen hat sich ein einjährige Wildgras breit gemacht, das schnell vertrocknet. © NDR

Was tun gegen die Gemeine Rispe im Rasen?

Wenn der Rasen nicht mehr im satten Grün leuchtet, sondern von braunen Flecken durchsetzt ist, kann das an der Gemeinen Rispe liegen. Tipps für einen grünen Rasen. mehr

Pilze im Rasen © Axel Franz / NDR Foto: Axel Franz

Was hilft gegen Pilze im Rasen?

Monatelang wurde der Rasen gepflegt und gehegt. Doch plötzlich schießen Pilze aus dem Gras. Oder es entstehen braune Flecken. Was hilft gegen die ungebetenen Gäste? mehr

Rollrasenmatten © picture-alliance/dpa Foto: Patrick Pleul

Rollrasen verlegen: So funktioniert's

Schön gewachsen und sattgrün - Rollrasen hat viele Vorteile, ist aber recht teuer. Wer die Soden selbst verlegt, spart Kosten. Eine Alternative: vorhandenen Rasen ausbessern. mehr

Ein Rasenmäher von oben gesehen © picture-alliance/dpa Foto: Arno Burgi

So finden Sie den richtigen Rasenmäher

Die Auswahl an Rasenmähern ist groß. Für welche Zwecke eignen sich Modelle mit Elektroantrieb und Benzinmotor? Und in welchen Fällen sind Mähroboter die bessere Wahl? mehr

Nutzpflanzen

Stachelbeeren © Fotolia.com Foto: Natalia

Sommerschnitt für Beerensträucher und Apfelbäume

Obwohl Apfelbäume und auch viele Beerensträucher im Sommer noch Früchte tragen, ist ein Rückschnitt sinnvoll. Denn der fördert die Fruchtbildung im kommenden Jahr. mehr

Äpfelbäume auf einer Wiese. © fotolia Foto: xalanx

Apfelbäume pflanzen und pflegen

Äpfel sind gesund und lecker. Im Garten benötigen sie den richtigen Standort und einen zweiten Baum als Befruchter. Pro Ast sollten jedoch nicht zu viele Früchte reifen. mehr

Ein Gärtner zeigt zwei unterschiedlich große Zucchinis © NDR

Reiche Gemüseernte mit der richtigen Fruchtfolge

Wer Gemüse anbaut, sollte sich an die richtige Fruchtfolge halten. Dabei werden jährlich wechselnd Gemüsesorten verschiedener Familien gepflanzt und die Ernte fällt reich aus. mehr

Gartengestaltung

Ein Kind will eine Erdbeere in einem Beet pflücken © imago stock&people

Kleines Gemüse-Hochbeet für Kinder

Für Kinder ist es ein besonderes Erlebnis: ein eigenes Gemüsebeet im Garten zu haben. Wie sieht eine gute Gestaltung aus? Worauf ist zu achten? mehr

Ein Staketenzaun © www.imago-images.de Foto: Bernd Schmidt

Staketenzaun im Garten aufstellen

Er lässt sich leicht auf- und wieder abbauen: ein rollbarer Zaun aus Holzstangen. Diese Staketen sind meist aus Kastanie und können jahrzehntelang halten. mehr

Eine kleine Holzterrasse dient als Sitzecke im Garten. © NDR/nonfiction planet

Eine Holzterrasse für den Garten bauen

Wer einen neuen Lieblingsplatz im Garten gestalten will, kann eine Holzterrasse bauen. Das Material unterstreicht die Natürlichkeit der Umgebung. Der Bau ist relativ einfach. mehr

Mauerkrone einer Feldsteinmauer © NDR/nonfiction planet

Eine Feldsteinmauer für den Garten

Eine schön bepflanzte Trockenmauer aus Feldsteinen ist dekorativ und ökologisch wertvoll. Für den Bau braucht es neben vielen Feldsteinen vor allem Muskelkraft. mehr

Eine Biene auf einer Blüte. © Colourbox Foto: Jørgen Flemming

Garten gestalten: Lebensraum für Insekten schaffen

Heimische Gärten bieten oft wenig Lebensraum für Insekten. Dabei lassen sich Bienen und Schmetterlinge schon mit einfachen Mitteln anlocken. Was ist dabei zu beachten? mehr

Ein mit Sedum begrüntes Dach. © imago images Foto: Jochen Tack

Gründach: Gut für die Umwelt, schön anzusehen

Sie schützen Flachdächer vor Witterungseinflüssen, bieten Insekten Lebensraum und sehen toll aus: Gründächer. Die Art der Bepflanzung hängt von der Belastbarkeit des Dachs ab. mehr

Neben dem Luftbild eines Gartens ist die Zeichnung mit der Neugestaltung zu sehen © NDR
7 Min

Planung eines großen Gartens

Worauf ist bei der Gestaltung großer Gärten zu achten und welche Hilfsmittel gibt es? Die Garten-Docs geben Tipps und helfen bei Planung und Umsetzung. 7 Min

Pappen liegen auf dem Bereich im Rasen, aus dem ein Beet werden soll. © NDR

Ein Beet im Rasen anlegen

Grassoden stechen und umgraben: Ein Beet anzulegen kann eine Menge Arbeit machen. Experte Peter Rasch zeigt, wie es mit ein paar Tricks auch einfach gehen kann. mehr

Clematis mit lilafarbener Blüte an einem Rankgitter © imago/blickwinkel

Rankhilfen und Staudenstützen: Nützlich und schön

Ob Kletterpflanzen wie Clematis oder Stauden wie Sonnenhut: Viele Pflanzen benötigen eine Rankhilfe oder eine Stütze, um kräftig wachsen zu können. Worauf kommt es an? mehr

Birkenstämme stützen Äste und Zweige, die zwischen den Stämmen aufgehäuft sind © NDR Foto: Udo Tanske

Benjeshecke anlegen und Grünschnitt kompostieren

Wohin mit Ästen und Zweigen, die beim Heckenschnitt anfallen? Die Lösung: eine Benjeshecke. Sie bietet nicht nur Sicht- und Windschutz, sondern auch Tieren Unterschlupf. mehr

Gartenteich

Ein Gartenteich mit Seerosen und vielen Uferpflanzen. © imago images Foto: blickwinkel

Was hilft gegen Algen im Gartenteich?

Grünlicher Schleim im Gartenteich zeigt an, dass dort zu viele Algen wachsen. Mit einfachen Mitteln können Gärtner sie zurückdrängen und neuem Wachstum vorbeugen. mehr

Zwei Männer bedecken die vorbereiteten Gartenteichboden mit einem Vlies © NDR Foto: Udo Tanske

Einen Gartenteich anlegen: Wie geht das?

Ein Gartenteich ist eine herrliche Oase und ein Ruhepunkt in jedem Garten. Was braucht man dafür? Worauf muss man bei der Planung achten? Tipps zu Materialien und Ausbau. mehr

Eine bepflanzte Insel schwimmt auf einem Teich. © NDR Foto: Udo Tanke

Raffinierte Gartendeko: Die Teichinsel

Langweiliger Gartenteich? Damit ist jetzt Schluss! Gartenexperte Peter Rasch zeigt, wie man aus Styropor eine bepflanzte Insel für den Teich ganz einfach selbst bastelt. mehr

Pflanzengesundheit

Blumenerde in zwei Händen. © tortoon / fotolia Foto: tortoon

Den Gartenboden bestimmen und verbessern

Wenn Pflanzen nicht kräftig wachsen, kann das an der Zusammensetzung des Gartenbodens und mangelndem Dünger liegen. Es gibt Möglichkeiten, den Boden nachhaltig zu verbessern. mehr

Ein Rasen wird bewässert © picture-alliance/dpa Foto:  Roland Weihrauch

Bewässerungssysteme im Garten: Was ist sinnvoll?

Gerade in heißen und trockenen Sommern benötigen die Pflanzen im Garten ausreichend Wasser. Welche Bewässerungssysteme sind sinnvoll und welche Hilfsmittel gibt es? mehr

Eine Regentonne steht an einer Häuserwand © picture alliance / blickwinkel/F Foto: F. Hecker

Regenwasser sammeln und den Garten wässern

Es ist kostenlos und einfach aufzufangen: Regenwasser. Wer damit seinen Garten gießt, kann Geld sparen. Eine Regentonne aufzustellen, ist nicht sehr aufwendig. mehr

Auf dem Boden liegen Pferdeäpfel © picture-alliance/dpa Foto: Fredrik Von Erichsen

Herbizid in Pferdemist: Vorsicht beim Düngen

Viele Gärtner nutzen Pferdemist als natürlichen Dünger. Doch der Mist kann Spuren eines Unkrautvernichtungsmittels enthalten. Kulturpflanzen wie Tomaten verkümmern. mehr

Eine Regentonne steht an einer Häuserwand © picture alliance / blickwinkel/F Foto: F. Hecker

Regenwasser sammeln und den Garten wässern

Es ist kostenlos und einfach aufzufangen: Regenwasser. Wer damit seinen Garten gießt, kann Geld sparen. Eine Regentonne aufzustellen, ist nicht sehr aufwendig. mehr

Eine Hummel sitzt auf einer kleinen pinkfarbenen Nelkenblüte.  Foto: Anja Deuble

Noch mehr Ideen und Tipps für Pflanzen

Ob aussäen und pflanzen, umgraben oder der richtige Schnitt von Pflanzen: Tipps für den Garten, die genau in die Jahreszeit passen. mehr