Expeditionen ins Tierreich

Ostfriesland - Sieben Inseln und ein Meer

Sonntag, 05. April 2020, 13:30 bis 14:15 Uhr

3,88 bei 50 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Kaum ein Landstrich Deutschlands ist so klischeebehaftet wie Ostfriesland: Seine Bewohner gelten als verschrobene, schweigsame Teetrinker, das Land als rau und spröde. Tatsächlich aber ist Ostfriesland etwas Besonderes: Seit jeher haben die Ostfriesen dem Meer und Moor Land abgerungen und dadurch eine abwechslungsreiche Kulturlandschaft geschaffen.

Abwechslungsreiche Landschaften

Doch es existieren noch Reste der ursprünglichen Wildnis. Ostfrieslands Küste, Moore und "Meere", die flachen Binnenseen, sind Relikte der Eiszeit und heute geschützte Lebensräume zahlreicher seltener Pflanzen und Tiere. Wer glaubt, es gäbe dort nur flaches Land, viele langweilige Dünen und ein paar Häfen, muss sich eines besseren belehren lassen. Ostfriesland ist längst nicht so eintönig wie es manche Vorurteile immer besagen. Die Landschaft präsentiert sich als sehr abwechslungsreich und offenbart im Sommer ihr wunderschönes, leuchtendes Farbenmeer - den blühenden Raps.

Die sieben Ostfriesischen Inseln bieten Erholung pur und sind beliebte Urlaubsziele - vor allem bei den Deutschen. Natürlich beherrschen auch hier Ebbe und Flut das Leben auf den Inseln. Bei Ebbe zeichnen sich im Wattenmeer Abertausende von Prielen ab. Die grenzenlose Weite der drei großen Wattenmeer-Nationalparks scheint einfach unglaublich. Dieser Film zeigt die wahre Natur Ostfrieslands in vielen einzigartigen Bildern.

Redaktion
Wolf Lengwenus
Autor/in
Ernst Sasse
Hans-Peter Kuttler
Produktionsleiter/in
Wolfgang Kramer
Redaktion
Quibeldey, Ralf