Folge 5: Die Smoky Mountains (S01/E05)

Sendung: Amerikas Naturwunder | 24.04.2019 | 20:15 Uhr 43 Min

Der Great Smoky Mountains Nationalpark besteht zu etwa 95 % aus Wäldern. Ein Viertel davon ist unberührter Urwald, mit einer erstaunlichen Pflanzenvielfalt. Vor allem im Indian Summer leuchten die Hänge in allen erdenklichen Rot- und Gelbtönen. Neben seiner botanischen Vielfalt ist der Nationalpark berühmt für seine Schwarzbären, die im Sommer wie Affen Wildkirschen in den Baumwipfeln ernten, für seine wilden Truthühner, die sich auf den Lichtungen erbitterte Rangkämpfe liefern und für eine Vielzahl von Salamandern, die an den Ufern der kristallklaren Bäche leben.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/expeditionen_ins_tierreich/Amerikas-Naturwunder-Die-Smoky-Mountains,expeditionen752.html

Mehr Amerikas Naturwunder

Die Nankoweap Kornspeicher gehören zu den Überbleibseln menschlicher Siedlungen im Grand Canyon. Die ältesten gefundenen menschlichen Gegenstände sind annähernd 12.000 Jahre alt und stammen aus der paleoindianischen Zeit. © NDR/Doclights GmbH/Matthew Kline
43 Min
Ein Seehund taucht durch einen Kelpwald. © Doclights GmbH NDR Naturfilm
43 Min
Der berühmte Half Dome im Yosemite Nationalpark im Nebel. © Doclights GmbH / NDR Naturfilm
43 Min
Eine große Bisonherde im Yellowstone Nationalpark in den USA. © GULO / Doclights GmbH NDR Naturfilm
43 Min
In manchen Gegenden, wie den Tucson Mountains, stehen die Saguaro Kakteen fast so nah beieinander wie in einem Wald. © NDR/Doclights GmbH
43 Min
Die Männchen der Moschusochsen produzieren während der Paarungszeit eine Substanz, die moschusartig süßlich riecht. Eine Moschus-Drüse besitzen die Moschusochsen allerdings nicht. © NDR/NDR Naturfilm/doclights/Uwe Anders
43 Min
Ein Mississippi-Alligator im Feuchtgebiet der Everglades in den USA. © Doclights GmbH / NDR Naturfilm
43 Min
Dreharbeiten mit wilden Eisbären sind extrem gefährlich, liefern aber spektakuläre Bilder. © NDR/NDR Naturfilm/doclights/Uwe Anders
44 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Bande Meerkatzen überwachen ihre Umgebung. © NDR/TERRA MATER FACTUAL STUDIOS/WILDLIFE FILMS
44 Min
Prüfung bestanden: Sara strahlt nach ihrem ersten Lucha Libre-Training © NDR/Doclights Hamburg/Tina Muffert
45 Min
Die ersten Schafe wurden 1773 von Kapitän Cook nach Neuseeland gebracht. Im Jahr 1982 kamen auf jeden Einwohner Neuseelands 22 Schafe, heute sind es sieben Schafe pro Kopf. © NDR/BBC/Nick Easton
43 Min
In der Ruhe liegt die Kraft: Der Südliche Haarnasenwombat verschläft den Tag meistens in seinem Bau und geht erst auf Futtersuche, wenn die schlimmste Hitze im Süden Australiens nachlässt. © © NDR/doclights/Klaus Weißmann & Rolf Sziringer
44 Min
Ein Bison in verschneite Landschaft.
43 Min
Der Regenwald ist ein Wunderwerk der Natur.
59 Min
Zwei Hirschkäfer beim Kampf
44 Min
Zwei Bärenjunge im Wald
43 Min
Kleines Nagetier schaut aus schneebedeckter Höhle © Doclights GmbH/NDR Naturfilm/Tobias Mennle
44 Min
Herausgeputzt: Sara mit Estrella und Familie kurz vor dem großen Muxes-Fest, das einmal jährlich in Juchitán de Zaragoza stattfindet. © NDR/Doclights Hamburg/Tina Muffert
44 Min
. © Screenshot
43 Min
Schwarzdelfine kommunizieren nicht nur über ihr Sonar und verschiedene Click-Laute miteinander. Auch mit ihren Sprüngen und der Art, wie sie ins Wasser tauchen, geben sie sich gegenseitig Signale. © NDR/BBC
43 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen