DIE REPORTAGE

Der Umwelt-Surfer - Kampf gegen den Müll im Meer

Freitag, 04. Oktober 2019, 21:15 bis 21:45 Uhr
Samstag, 05. Oktober 2019, 08:30 bis 09:00 Uhr

Kitesurf-Profi Mario Rodwald.

3,53 bei 129 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Es ist eine spektakuläre Reise entlang der Strände von Nordsee und Ostsee. Kitesurf-Profi Mario Rodwald hat ein konkretes Ziel: Er will Projekte finden, die eines der größten Probleme dieser Zeit bekämpfen, die Vermüllung der Meere. Gleichzeitig macht er einen aufschlussreichen Test: Wie schädlich ist Plastik tatsächlich?

Bild vergrößern
Auf den ersten Blick sieht alles sauber aus - trotzdem schwimmt auch in Nord- und Ostsee deutlich zu viel Müll.

Mario Rodwald verbannt alle Plastikprodukte aus seiner Wohnung, lebt während der Dreharbeiten komplett plastikfrei. Verändert der Verzicht seinen Körper? Ein anerkanntes Labor in Bremen wird das überprüfen.

Verzicht auf Plastik

Seine Reise führt den dreifachen Kitesurf-Europameister entlang der Küsten nach Norden. Mit dem Schiff "Sehkuh" geht er auf Müllfang. In den Gewässern seiner Heimatstadt Kiel und in Dänemark besucht er eine Firma, die aus ausrangierten Fischernetzen wieder sogenanntes Rohplastik herstellt. In Heiligenhafen trifft er eine Schulklasse aus dem niedersächsischen Meinersen, die ein Anti-Plastik-Projekt gegründet hat und eine Aktion startet, die die Menschen in ihrem Heimatort zum Nachdenken bringt.

Wenn nichts gegen die Vermüllung der Meere getan wird,

  • wird es 2050 mehr Plastik in den Ozeanen geben als Fische.
  • landet weiterhin jede Minute ein Müllwagen voll Plastik in den Meeren.
  • landen 2030 bereits zwei Müllwagen pro Minute und 2050 sogar fünf Müllwagen pro Minute voll Plastik in den Meeren.
  • bleiben 95 Prozent der Plastikverpackungen Einwegmüll.

Quelle: Weltwirtschaftsforum

Bereits vor zwei Jahren hat Mario Rodwald eine Reise unternommen, die gezeigt hat, wie viel Müll die Meere verschmutzt. Er ist in Indonesien durch einen Müllteppich gesurft und hat bei einem Roadtrip durch Norddeutschland gezeigt, dass auch Nord- und Ostsee längst mit der Plastikvermüllung zu kämpfen haben. Die NDR Reportage darüber "Plastik in jeder Welle" hat im Jahr 2017 viele Menschen aufgerüttelt.

Wie soll man die Vermüllung stoppen?

Doch reicht das Bewusstsein bei den Norddeutschen schon aus, um die Vermüllung zu stoppen? Was kann jeder Einzelne tun, um Plastik zu vermeiden? Welche Initiativen gibt es im Norden, die sich mit der Vermeidung und dem Recycling des Plastiks beschäftigen? Und schwimmt das Plastik mittlerweile nicht nur in den Meeren, sondern längst auch im menschlichen Körper? Diesen Fragen will Kitesurfer Mario Rodwald nachgehen.

Bild vergrößern
Plastikmüll, der aus nur sieben Nestern von Basstölpel auf Helgoland stammt. Sie können Plastik und natürliche Baustoffe nicht auseinanderhalten. Mit fatalen Folgen.

Marios Reise ist allerdings auch ein Kampf mit sich selbst, denn immer wieder kommt er an seine persönlichen Grenzen beim Versuch, komplett plastikfrei zu leben. Schafft er es tatsächlich, während der Zeit ganz auf Plastik zu verzichten? Was kann jeder Einzelne tun, um umweltbewusster leben zu können?

Diese Reportage begleitet den Kieler Kitesurf-Europameister Mario Rodwald bei seinem Kampf für eine saubere Umwelt.

360-Grad-Video: Surfen in der Müllhalde Meer

Der aus Kiel stammende Kite-Europameister Mario Rodewald landet bei seinen Wettkämpfen rund um den Globus immer häufiger im Müll. Die Folgen der Verschmutzungen sind fatal.

Weitere Informationen
45 Min

Das Geschäft mit dem Plastik

14.10.2019 22:00 Uhr
45 Min

Plastik ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. In Deutschland ist der Plastikverbrauch besonders hoch - und ein Ende ist nicht abzusehen. Welche Lösungen gibt es? mehr

Plastik in jeder Welle

21.06.2019 21:15 Uhr

Der aus Kiel stammende Kite-Europameister Mario Rodwald landet bei seinen Wettkämpfen rund um den Globus immer häufiger im Müll. Die Folgen der Verschmutzungen sind fatal. mehr

#wetterextrem - Der Norden im Klimawandel

Die Erde wird immer wärmer. Wetterextreme oder der Anstieg des Meeresspiegels sind die Folgen - sie zeigen sich auch in Norddeutschland. Informationen und Hintergründe. mehr

Redaktionsleiter/in
Julia Saldenholz
Autor/in
Christopher Braun
Produktionsleiter/in
Tim Carlberg
Reporter/in
Mario Rodwald
Regie
Christopher Braun