die nordstory - Sturzflug ins Glück

Wolkenstürmer über Rügen

Montag, 20. Juli 2020, 14:15 bis 15:15 Uhr

Das Flugplatzfest in Güttin ist ein Treffen von technikverliebten Flugzeugenthusiasten, mutigen Adrenalinjunkies und völlig abgedrehten Modellflugzeugpiloten. Dann ist Hektik im Tower. Es gibt Spritmangel an der Kerosintankstelle, Parkplatzprobleme. Man trifft auf nervöse Festbesucher, die zum ersten Mal einen Tandemfallschirmsprung machen, aber auch auf waghalsige Kunstflugpiloten. 

"Schwarze Falken" im freien Fall

Mit von der Partie sind auch die "Black Hawks" - die schwarzen Falken – ein Fallschirmverein mit Springern von Binz bis Berlin und Brandenburg. Eine 35 Jahre alte Cessna 182, genannt "Traudi", ist ihr Fahrstuhl in den Himmel.

Sie warten auf Tandem-Sprunggäste, die den Kick suchen: Einmal im Sturzflug Richtung Erde. Tandem-Pilot Martin Steffen kennt die Lust am freien Fall, seit über 20 Jahren. Und alles hat auch bei ihm angefangen mit einem Tandemsprung.

Kapriolen mit dem Kunstflugweltmeister

Im Himmel über Rügen kreiselt mit röhrenden Motoren ein weiß-rotes Fluggerät. In ihm sitzt Kai Joppich, der tollkühne Flieger. Zuerst schraubt er sich mit seinem Flugzeug in die Höhe, lässt es dann durch die Luft trudeln, fängt es kurz vorm Erdboden wieder ab und fliegt noch ein paar Loopings hinterher. Wenn der Kunstflugweltmeister Kai Joppich seine atemraubenden Kapriolen zeigt, werden die Besucher des Flugplatzfestes auch in diesem Jahr aus dem Staunen nicht herauskommen.

Unbemannte Modellflugzeuge

Die Herren vom Stralsunder Modellflug nennen sich "Flying Devils". Sie schicken ihre akkurat konstruierten großen Modellflugzeuge, die bis zu vier Meter Flügelspannweite haben, in die Lüfte. Modellbauten vom Typ Pace FX, Nimbus, Valiant oder Turner fliegen unbemannt am Himmel und werden vom Boden aus von ihren Erbauern gesteuert. Das macht ordentlich Krach.

Hingucker auf dem Flugplatz ist aber auch die Antonow AN-2, der größte einmotorige Doppeldecker der Welt. Normalerweise fliegen Fallschirmspringer mit diesem Flugzeug in die Wolken. Beim Flugplatzfest Güttin aber dürfen auch die Tagesgäste einsteigen, um Rügen von oben zu entdecken.

Autor/in
Anke Riedel
Matthias Vogler
Steffen Schneider
Redaktion
Birgit Müller
Produktionsleiter/in
Iris Berner

JETZT IM NDR FERNSEHEN

DAS! 18:45 bis 19:30 Uhr