die nordstory

die nordstory Spezial - Kreuzfahrtromantik - Dreifach-Anlauf in Warnemünde

Freitag, 03. Januar 2020, 14:30 bis 16:00 Uhr

Rostock-Warnemünde ist einer der begehrtesten deutschen Häfen für Kreuzfahrtschiffe. Es gibt Tage, da machen bis zu fünf Kreuz-Liner fest. Die Lotsen haben Stress, das Personal im Terminal, die Ladeoffiziere und nicht zuletzt die Flugaufsicht am Rostocker Flughafen Laage, wo die Kreuzfahrttouristen in großen Massen ankommen und abfliegen. Mehrere Riesen-Schiffe durch den See-Kanal an eine kleine Pier zu dirigieren, das ist der schwierige Job der Lotsen, die dafür früh aufstehen müssen.

Richtig problematisch wird es aber mit den vielen Amateuren auf ihren Freizeitbooten, die mal ganz dicht ran wollen an die Schiffe, um ihre Fotos zu machen. Ein gutes Geschäft ist so ein Tag für die kleinen Kreuzfahrtschiffe, die Ausflugsdampfer mit ihren Hafenrundfahrten. Die meisten aber freuen sich. Die Passagiere auf Landausflüge, die Crew auf billige Schokolade im deutschen Supermarkt, die Kreuzfahrtfans auf die schöne Kulisse und die Führungen an Bord. Nur für die Anwohner bedeutet die Dauerpräsenz der Dreamliner auch noch etwas Anderes: Gestank und verdreckte Fenster. Des einen Freud ist da auch schnell mal des anderen Leid.

Dreamliner-Aufmarsch in Warnemünde

Ratgeber Reise

Warnemünde: Mehr als Rostocks Strandbad

Das ehemalige Fischerdorf Warnemünde hat sich zu einem beliebten Urlaubsort entwickelt. Sehenswert: der Leuchtturm und die alte Hafeneinfahrt mit den schmucken Fischerhäusern. mehr

Autor/in
Matthias Vogler
Redaktion
Birgit Müller
Produktionsleiter/in
Iris Berner