die nordstory - U-Bahn mit Aussicht

Die Ringlinie U3 in Hamburg

Donnerstag, 13. August 2020, 14:15 bis 15:15 Uhr

Einheimische sagen: In Barmbek ist Hamburg am hamburgischsten, am Rathaus italienisch, auf St. Pauli alles durcheinander, am Isemarkt bunt und gutbürgerlich, im Stadtpark multikulti. Die U-Bahnlinie U3 fährt mitten durch all diese Stadtteile und berührt in nur 30 Minuten alles, was Hamburg spannend macht.

Halt an markanten Stationen

An den markantesten Stationen wird Halt gemacht. Die nordstory begleitet Menschen, die an der Strecke leben oder arbeiten: einen jungen Sprayer in Barmbek, der Riesenwandgemälde schafft, einen Exil-Iraner an der Lübecker Straße, der Teppiche wäscht, einen Hausmeister am Baumwall, der allein auf einer Burg wohnt, eine Barmixerin, die bei ihrer Arbeit in schwindelerregender Höhe auf St. Pauli gucken kann, einen Mann, der auf dem großen Bunker an der Feldstraße eine Vision umsetzen will.

Die U3 ist die älteste U-Bahnstrecke Hamburgs und wird "der Ring" genannt oder für die Hamburger einfach die "gelbe Linie". Seit 1912 führt sie einmal um die Alster herum, von Barmbek aus wieder zurück bis Barmbek, abgesehen von einem kleinen Abstecher nach Wandsbek. Wer den Ring fährt, erlebt die Millionenmetropole als Kaleidoskop von Menschen und Geschichten, die bunter und unterschiedlicher nicht sein könnten.

Die vietnamesische U-Bahnfahrerin Thi Kim Thoa Ngu fährt auf der Linie U3. Vor 35 Jahren wurde Kim als 18-Jährige von der "Cap Anamur" aus dem Südchinesischen Meer aufgefischt, eine dramatische Rettung buchstäblich in letzter Minute. In Hamburg begann sie ein neues Leben, lernte einen Vietnamesen kennen, mit dem sie das gleiche Flüchtlingsschicksal teilt. Heute sind die beiden glückliche Eltern von drei erwachsenen Kindern. Und doch werden sie die Erinnerungen an die schreckliche Flucht nicht los.

Kim Ngu nimmt den Zuschauer auf die spannende Reise durch Hamburg mit und erzählt dabei ihre Geschichte, die gerade wieder so aktuell ist. Alle Menschen, denen man dabei begegnet, haben eines, was sie verbindet: die U3 als Bestandteil ihres Lebens.

Ratgeber Reise
Eine U-Bahn fährt auf dem Hafenviadukt an den Hamburger Landungsbrücken vorbei. © Hamburger Hochbahn

Hamburg per U-Bahn-Audiotour erkunden

Die mehr als 100 Jahre alte Hamburger Linie U3 ist eine der interessantesten U-Bahnstrecken Deutschlands. Sie verläuft die meiste Zeit oberirdisch und führt am Hafen vorbei. mehr

Blick von der Elbe auf die Hamburger Landungsbrücken © NDR Foto: Kathrin Weber

Hamburg - das Tor zur Welt

Hafenmetropole, Stadt der Brücken und Wasserwege, grüne Großstadt: Hamburg hat für Einheimische und Touristen viel zu bieten. Tipps für interessante Touren. mehr

Redaktion
Birgit Schanzen
Produktionsleiter/in
Edgar Rygol
Autor/in
Günther Mombächer