Die Nordreportage: Hofgeschichten

Viel Arbeit bei der Kartoffelernte

Freitag, 01. Oktober 2021, 18:15 bis 18:45 Uhr
Samstag, 02. Oktober 2021, 11:30 bis 12:00 Uhr

Viel Arbeit bei der Kartoffelernte

Bei Karsten Dudziak in Neustrelitz läuft die Kartoffelernte auf Hochtouren. Sogar seine 83-jährige Mutter hilft jetzt mit, damit die Arbeit bewältigt werden kann. Der neue Kartoffelroder bearbeitet Reihe um Reihe. Doch als Karsten Dudziak auf dem Acker ankommt, muss er feststellen, dass die Maschine nicht richtig eingestellt ist. Zu viele Kartoffeln sind in der Erde geblieben.

Die Stromversorgung macht Probleme

Auf Hof Viehbrook in Schleswig-Holstein gibt es Probleme mit der Stromversorgung. Auf der Glamping-Wiese haben einige Zelte keinen Strom. Christian Rahe muss nun gemeinsam mit seinem neuen Hausmeister möglichst schnell den Fehler finden, damit die Gäste ihren Aufenthalt genießen können.

Schwache Ernte bei den Elstar-Äpfeln

Jan Stehr und seine Frau Gitta sind Apfelbauern in Finkenwerder. © NDR
Jan Stehr und seine Frau Gitta sind Apfelbauern in achter Generation. Ihr Obstanbau profitiert von der Insellage Finkenwerders, die ein besonderes Mikroklima begünstigt.

Auch bei den Stehrs auf dem Obsthof in Hamburg-Finkenwerder hat die Haupterntezeit begonnen. Zwölf Helfer*innen sind jetzt von morgens bis abends in der Plantage mit dem Pflücken der Äpfel beschäftigt. Doch leider muss Jan Stehr feststellen, dass die Menge der Elstar-Äpfel in diesem Jahr nicht so ausfällt wie erhofft. Das Wetter war nicht gut genug.

Den Brombeeren geht es an den Kragen

Landwirt Daniel Wehmeyer bei seinem Roten Höhenvieh. © NDR/Dietrich Kühne
Landwirt Daniel Wehmeyer bei seinem Roten Höhenvieh.

In der Nähe von Osterode soll auf dem Biohof Düna eine abgefressene Weide bearbeitet werden. Dafür schickt Daniel Wehmeyer seinen Mitarbeitenden Thore mit dem Mulcher los. Auf der Bergweide in der Nähe des Waldes haben sich Brombeeren so stark ausgebreitet, dass die Tiere nicht mehr genug Gras finden. Jetzt soll das ganze Gestrüpp zerkleinert werden.

Von Typen, Tieren und Treckern

Im Norden gibt es mehr als 50.000 Bauernhöfe - und jeder hat seine eigene Geschichte. Die NDR Reportage-Reihe "Hofgeschichten" erzählt vom bäuerlichen Alltag, von Typen, Tieren und Treckern. Hier wird deutlich, wie die Jahreszeiten die Arbeit bestimmen und sich das Leben auf den Höfen abspielt - Woche für Woche bei Ernte, Tierzucht und Familienleben. Die Geschichten spielen auf großen und kleinen, konventionellen und Bio-Höfen in ganz Norddeutschland.

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Joachim Grimm
Redaktion
Thomas Kensy
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Nordtour 06:00 bis 06:45 Uhr