Pferdetraining in Ostfriesland

Sendung: Die Nordreportage: Hofgeschichten | 14.06.2021 | 18:15 Uhr 28 Min | Verfügbar bis 14.06.2022

Die jungen Pferde von Züchter Albert Smidt werden langsam an den Sattel gewöhnt. Erst laufen sie an der Longe im Stall, bekommen dann einen Brustgurt umgeschnallt und werden schließlich gesattelt. Erst wenn die Tiere dies ohne Widerstand akzeptieren, dürfen sie geritten werden. Schweinebäuerin Ulrike Liescher in Mecklenburg muss die jungen Ferkel versorgen. Die weiblichen Tiere werden tätowiert, damit für die Weiterzucht klar ist, aus welchem Stammbaum sie kommen und dann werden alle Ferkel geimpft. Danach geht es in einen neuen Stall und die Tiere können im frischen Stroh toben.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/die_nordreportage_hofgeschichten/Pferdetraining-in-Ostfriesland,hofgeschichten316.html

Mehr Die Nordreportage: Hofgeschichten

Mitarbeiter des Sophienhofs sortieren Kartoffeln.
29 Min
Auf dem Sophienhof in Neustrelitz hilft ein Roder bei der Zuckerernte.
29 Min
Karsten Dudziak und Tochter Luisa © NDR
29 Min
Mehr als 200 Rinder leben auf Daniel Wehmeyers Biohof Düna. © NDR/Dietrich Kühne
29 Min
Landwirt Daniel Wehmeyer bei seinem Roten Höhenvieh. © NDR/Dietrich Kühne
29 Min
Senior Hans Stehr hilft mit 84 Jahren mit und bewässert Jungpflanzen. © NDR/Katrin Spranger
29 Min
Landwirt Daniel Wehmeyer bei seinem Roten Höhenvieh. © NDR/Dietrich Kühne
29 Min
Karsten Dudziak setzt in Neustrelitz seinen neuen Kartoffelroder ein.
29 Min
Karsten Dudziak und Tochter Luisa © NDR
29 Min
Landwirt Daniel Wehmeyer bei seinem Roten Höhenvieh. © NDR/Dietrich Kühne
29 Min
Jemand hält eine frisch geerntete Kartoffel in den Händen
29 Min
Senior Hans Stehr hilft mit 84 Jahren mit und bewässert Jungpflanzen. © NDR/Katrin Spranger
1 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen