Die Nordreportage: Hofgeschichten

Nachwuchs bei den Schnucken

Freitag, 14. Mai 2021, 18:15 bis 18:45 Uhr
Samstag, 15. Mai 2021, 11:30 bis 12:00 Uhr

Bei Familie Voss-Rahe auf dem Viehbrookhof in Schleswig-Holstein sind die ersten Lämmer geboren worden. Zwei Wochen sind sie jetzt alt. Es ist Zeit, dass die Kleinen ihre Ohrmarken bekommen. Eine Aktion, die ganz in Ruhe erledigt werden sollte, damit die Tiere nicht in Stress geraten.

Ein Praktikant hilft beim pflanzen der Kartoffeln

In Neustrelitz pflanzt Karsten Dudziak Kartoffeln. Das Wetter ist endlich so, dass allen die Arbeit draußen wieder Spaß macht. Ein neuer Praktikant von der Agrarschule ist dabei und freut sich, dass er in einem so familiären Betrieb helfen darf und viel lernen kann.

Das Freilandgemüse braucht Schutz

Die Rinder von Bio-Landwirt Henning Beeken leben ganzjährig draußen. Wenn das Gras auf einer Weide abgefressen ist, müssen die Tiere auf eine andere Weide umgetrieben werden. Und das ist nicht ganz ungefährlich, denn der Bulle hat einen Spitznamen, der nicht von ungefähr kommt: "Zorni". © NDR
Die Rinder von Bio-Landwirt Henning Beeken leben ganzjährig draußen. Wenn das Gras auf einer Weide abgefressen ist, müssen die Tiere auf eine andere Weide umgetrieben werden. Und das ist nicht ganz ungefährlich, denn der Bulle hat einen Spitznamen, der nicht von ungefähr kommt: "Zorni".

Auf Hof Eggers in den Hamburger Vierlanden muss Henning Beeken sein Freilandgemüse vor "unerwünschten Gästen" schützen. Mit einem Wildfangzaun will er Rehe, Hasen und Kaninchen von seinem Gemüseacker fernhalten. Denn die jungen Pflanzen sind bei den Tieren als zartes Grünfutter sehr beliebt.

Eine Inhalationskammer für Pferde

Im ostfriesischen Bingum bekommt Albert Smidt tatkräftige Hilfe von seinen beiden Schwiegersöhnen. Eine Bekannte hat ihm zwei alte Container geschenkt. Die will er jetzt auf seinen Hof holen und dort wieder schick machen. Der eine soll für die Kampfrichter am Reitplatz sein, aus dem anderen will er eine Inhalationskammer für die Pferde bauen.

Die Hofgeschichten - Alltag auf Bauernhöfen miterleben

Im Norden gibt es mehr als 50.000 Bauernhöfe - und jeder hat seine eigene Geschichte. Die NDR Reportage-Reihe "Hofgeschichten" erzählt vom bäuerlichen Alltag, von Typen, Tieren und Treckern. Hier wird deutlich, wie die Jahreszeiten die Arbeit bestimmen und sich das Leben auf den Höfen abspielt - Woche für Woche bei Ernte, Tierzucht und Familienleben. Die Geschichten spielen auf großen und kleinen, konventionellen und Bio-Höfen in ganz Norddeutschland.

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Joachim Grimm
Redaktion
Thomas Kensy
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt

JETZT IM NDR FERNSEHEN

DAS! 18:45 bis 19:30 Uhr