Ende der Warnwestenzeit für die Hühner

Sendung: Die Nordreportage: Hofgeschichten | 03.04.2020 | 18:15 Uhr 29 Min | Verfügbar bis 03.04.2021

Im Norden gibt es mehr als 50.000 Bauernhöfe, jeder hat seine eigene Geschichte. Die Anzahl ist jedoch rückläufig. Die NDR Reportagereihe "Hofgeschichten" berichtet vom bäuerlichen Alltag, von Typen, Tieren und Treckern. In den "Hofgeschichten" können die Zuschauerinnen und Zuschauer den Alltag auf verschiedenen Bauernhöfen miterleben. Sie sehen, wie die Jahreszeiten die Arbeit bestimmen, lernen das Leben auf den Höfen von Woche zu Woche besser kennen und begleiten die Landwirte und Landwirtinnen durch Höhen und Tiefen, bei Ernte, Tierzucht und Familienleben.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/die_nordreportage_hofgeschichten/Ende-der-Warnwestenzeit-fuer-die-Huehner,hofgeschichten330.html

Mehr Die Nordreportage: Hofgeschichten

Die Auszubildende Mareike arbeitet im Stall unter Anleitung von Hof-Boss Reimer.
29 Min
Albert Smidt mit einem seiner gescheckten Deckhengste. © NDR/Hoheluft
29 Min
Die Rinder von Bio-Landwirt Henning Beeken leben ganzjährig draußen. Wenn das Gras auf einer Weide abgefressen ist, müssen die Tiere auf eine andere Weide umgetrieben werden. Und das ist nicht ganz ungefährlich, denn der Bulle hat einen Spitznamen, der nicht von ungefähr kommt: "Zorni". © NDR
28 Min
Ein Mann und eine Frau hocken vor einer Hühnerschar
29 Min
Eine Frau hält eine Gans auf dem Arm.
29 Min
Gänse auf dem Hof von Iris Tapphorn © NDR/Flemming Postproduktion
28 Min
Jan-Hendrik Langeloh hat 160 Kühe im Stall, die gleich an die Frische Luft dürfen. © NDR
29 Min
Auf dem Hof von Albert Smidt leben 70 Pferde. © NDR/Hoheluft
29 Min
Eine Kuh leckt ihr Neugeborenes.
29 Min
Eine Familie steht für ein Foto mit Kuh parat.
29 Min
Weinreben bei Birgit und Ralf Mählmann im Alten Land.
28 Min
Viele Gänse im Stall
29 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen