Hofgeschichten

Freitag, 24. April 2020, 18:15 bis 18:45 Uhr
Samstag, 25. April 2020, 11:30 bis 12:00 Uhr

Auf dem Hamburger Milchhof von Jan-Hendrik Langeloh dürfen die Kühe nach der Winterpause zum ersten Mal wieder auf die Weide. Die älteren Tiere kennen das schon, doch für die Jungkühe ist das eine aufregende Überraschung. Erst ganz vorsichtig und dann immer wilder stürmen sie raus ins Grüne.

Die älteren Lämmer dürfen zum ersten Mal raus

Auch in der Lüneburger Heide dürfen die älteren Lämmer zum ersten Mal mit nach draußen. Eine Menge Arbeit für die Hunde, denn die Jungtiere wissen noch gar nicht, was da auf sie zu kommt. Der Lebensgefährte von Ziegenhirtin Josefine Schön muss da besonders aufpassen, dass er keins der Tiere verliert.

Gemeinsame Pause

Angela Jürgens steht auf dem Ferienhof in Schleswig-Holstein in der Küche. Sie bereitet ein leckeres Mittagessen für die Männer vor. Denn wenn die mit der Arbeit am Futtersilo fertig sind, dann versammeln sich alle zur gemeinsamen Pause.

Neugeborene Kälbchen in Mecklenburg-Vorpommern

Auf dem Ökohof in Mecklenburg-Vorpommern kümmern sich Ulrike Liescher und ihr Mann Georg um die neugeborenen Kälbchen. Die sollen draußen bei den Mutterkühen auf der Weide bleiben. Geimpft und mit Ohrmarken versehen müssen sie aber trotzdem werden.

Die Hofgeschichten - Alltag auf Bauernhöfen miterleben

Im Norden gibt es mehr als 50.000 Bauernhöfe - und jeder hat seine eigene Geschichte. Von der Bio-Apfelbäuerin im Alten Land bis zum konventionellen Geflügelhalter in Friesland erzählt die NDR-Reportage-Reihe "Hofgeschichten" vom bäuerlichen Alltag, von Typen, Tieren und Treckern. Mit den "Hofgeschichten" können die Zuschauerinnen und Zuschauer den Alltag auf fünf verschiedenen Bauernhöfen miterleben. Sie sehen, wie die Jahreszeiten die Arbeit bestimmen, lernen das Leben auf den Höfen von Woche zu Woche besser kennen und begleiten die Landwirte und Landwirtinnen durch Höhen und Tiefen - bei Ernte, Tierzucht und Familienleben. Die Geschichten spielen auf großen, kleinen, konventionellen und Bio-Höfen in ganz Norddeutschland.

Im Norden gibt es zwar noch viele Bauernhöfe. Doch ihre Anzahl ist rückläufig. Wachsen oder weichen? Weiter konventionell arbeiten oder auf Bio umsteigen? In einen Hofladen investieren? Die "Hofgeschichten" dokumentieren diese Veränderungsprozesse und geben ihnen mit der Serie mehr Raum. So ergibt sich beispielhaft ein spannender Blick hinter die Kulissen eines großen norddeutschen und für die Gesellschaft wichtigen Wirtschaftszweiges.

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Susanne Wachhaus
Redaktion
Thomas Kensy
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Rote Rosen 07:20 bis 08:10 Uhr