Die Hühnerställe ziehen um

Sendung: Die Nordreportage: Hofgeschichten | 22.06.2021 | 18:15 Uhr 29 Min | Verfügbar bis 22.06.2022

Im Bützower Land in Mecklenburg-Vorpommern müssen Anna und Lukas Propp ihre fahrbaren Hühnerställe verschieben, damit die Junghühner genug Grün zum Scharren und Picken haben. Dabei ist zentimetergenaues Arbeiten wichtig. Denn sonst entstehen Spalten und Lücken, durch die der Fuchs eindringen könnte. Auf dem Pferdehof von Albert Smidt kommen die Reitschulkinder zurück von ihrem Übernachtungsausflug an der Ems. Albert will noch schnell im Hühnerstall nachschauen, ob er genug Frühstückseier für alle zusammen bekommt. Doch seine Hühner sind in der Mauser und die Ausbeute ist eher dürftig.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/die_nordreportage_hofgeschichten/Die-Huehnerstaelle-ziehen-um,dienordreportage1102.html

Mehr Die Nordreportage: Hofgeschichten

Mitarbeiter des Sophienhofs sortieren Kartoffeln.
29 Min
Auf dem Sophienhof in Neustrelitz hilft ein Roder bei der Zuckerernte.
29 Min
Karsten Dudziak und Tochter Luisa © NDR
29 Min
Mehr als 200 Rinder leben auf Daniel Wehmeyers Biohof Düna. © NDR/Dietrich Kühne
29 Min
Landwirt Daniel Wehmeyer bei seinem Roten Höhenvieh. © NDR/Dietrich Kühne
29 Min
Senior Hans Stehr hilft mit 84 Jahren mit und bewässert Jungpflanzen. © NDR/Katrin Spranger
29 Min
Landwirt Daniel Wehmeyer bei seinem Roten Höhenvieh. © NDR/Dietrich Kühne
29 Min
Karsten Dudziak setzt in Neustrelitz seinen neuen Kartoffelroder ein.
29 Min
Karsten Dudziak und Tochter Luisa © NDR
29 Min
Landwirt Daniel Wehmeyer bei seinem Roten Höhenvieh. © NDR/Dietrich Kühne
29 Min
Jemand hält eine frisch geerntete Kartoffel in den Händen
29 Min
Senior Hans Stehr hilft mit 84 Jahren mit und bewässert Jungpflanzen. © NDR/Katrin Spranger
1 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen