Hofgeschichten

Die Flaschen-Lämmer werden gefüttert

Freitag, 08. Mai 2020, 18:15 bis 18:45 Uhr

In der Lüneburger Heide sind jetzt alle Lämmer da - auch die Nachzügler. Einige müssen mit der Flasche aufgezogen werden, weil sie nicht kräftig genug sind, um direkt bei ihren Müttern zu trinken. Aber gerade diese kleinen Lämmer sind besonders aktiv bei der Suche nach Milch und hauen ständig ab.

Die Zuchtsauen werden unruhig

Bio-Bäuerin Ulrike Liescher © NDR/Populärfilm Media GmbH
Bio-Bäuerin Ulrike Liescher

In Mecklenburg-Vorpommern kümmert sich Ulrike Liescher um ihre Zuchtsauen. Bald kommen die Ferkel und die Muttertiere werden immer unruhiger. Aber die Schweinezüchterin kann helfen. Unterdessen sind ihr Mann und ihr Sohn dabei, den Acker für die Maisaussaat vorzubereiten. Nicht ganz einfach, denn der Boden ist viel zu trocken.

Brombeeren und Milchpreise bei Familie Jürgens

Reimer Jürgens pflanzt Brombeeren auf seiner Plantage in Schleswig-Holstein. Dabei erzählt er, worauf er bei dieser Arbeit achten muss, damit die Pflanzen auch bestens gedeihen. Und er spricht über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Milchpreis.

Die Langelohs ziehen in ihr neues Haus

Jan Hendrik hat gerade einer Kuh bei der Geburt geholfen. © NDR
Jan Hendrik hat gerade einer Kuh bei der Geburt geholfen.

Auf den Hamburger Milchhof von Jan-Hendrik Langeloh gibt es einen doppelten Umzug. Nach den Milchkühen dürfen jetzt auch die Jungtiere raus auf die Weide. Und der Rest seiner Familie schleppt Umzugskartons. Denn endlich ist es so weit und die Langelohs können im neuen Haus einziehen.

Die Hofgeschichten - Alltag auf Bauernhöfen miterleben

Im Norden gibt es mehr als 50.000 Bauernhöfe - und jeder hat seine eigene Geschichte. Von der Bio-Apfelbäuerin im Alten Land bis zum konventionellen Geflügelhalter in Friesland erzählt die NDR-Reportage-Reihe "Hofgeschichten" vom bäuerlichen Alltag, von Typen, Tieren und Treckern. Mit den "Hofgeschichten" können die Zuschauerinnen und Zuschauer den Alltag auf fünf verschiedenen Bauernhöfen miterleben. Sie sehen, wie die Jahreszeiten die Arbeit bestimmen, lernen das Leben auf den Höfen von Woche zu Woche besser kennen und begleiten die Landwirte und Landwirtinnen durch Höhen und Tiefen - bei Ernte, Tierzucht und Familienleben. Die Geschichten spielen auf großen, kleinen, konventionellen und Bio-Höfen in ganz Norddeutschland.

Im Norden gibt es zwar noch viele Bauernhöfe. Doch ihre Anzahl ist rückläufig. Wachsen oder weichen? Weiter konventionell arbeiten oder auf Bio umsteigen? In einen Hofladen investieren? Die "Hofgeschichten" dokumentieren diese Veränderungsprozesse und geben ihnen mit der Serie mehr Raum. So ergibt sich beispielhaft ein spannender Blick hinter die Kulissen eines großen norddeutschen und für die Gesellschaft wichtigen Wirtschaftszweiges.

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Susanne Wachhaus
Redaktion
Thomas Kensy
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt