Die Nordreportage: Hofgeschichten

Die Erbsen kommen weg

Freitag, 17. September 2021, 18:15 bis 18:45 Uhr
Samstag, 18. September 2021, 11:30 bis 12:00 Uhr

Die Erbsen kommen weg

Auf dem Biohof in Düna bei Osterode stehen für Daniel Wehmeyer an diesem Tag die Erbsen im Mittelpunkt. Seit einer Woche liegt die gesamte Ernte im Hofstall. Und nun sollen 16 Tonnen Erbsen in den großen Getreidespeicher nach Osterode kommen. Der Stall, der im Frühjahr porentief rein gewaschen wurde, diente nur als Zwischenlager. Das war möglich, weil die Tiere den ganzen Sommer über draußen leben.

Unterstützung für den Hof Viehbrook

In Schleswig-Holstein sind auf Hof Viehbrook die neuen FÖJlerinnen da. Die beiden jungen Frauen steigen gleich voll in den Arbeitsalltag ein. Neben der täglichen Fütterung der Schweine, Ziegen und Hühner müssen sie gleich zu Beginn ein entlaufenes kleines Schaf einfangen. Und dann geht es direkt weiter mit den Arbeiten am neuen Klettergerüst für die Ziegen.

Eine neue Landmaschine auf dem Obsthof

Jan Stehr und seine Frau Gitta sind Apfelbauern in Finkenwerder. © NDR
Jan Stehr und seine Frau Gitta sind Apfelbauern in achter Generation. Ihr Obstanbau profitiert von der Insellage Finkenwerders, die ein besonderes Mikroklima begünstigt.

Jan Stehr hat auf seinem Obsthof in Finkenwerder Besuch von seiner Landmaschinenhändlerin. Und die hat ihm den schon sehnsüchtig erwarteten Pluk-O-Trak mitgebracht. Schon das dritte dieser Spezialfahrzeuge, die er in seinen Plantagen im Einsatz hat. Eine große Erleichterung bei der Ernte.

Neues Leben für alte Holzbalken

Im ostfriesischen Bingum hat Albert Smidt auf seinem Pferdehof einen großen Holzstapel liegen. Denn als vor zehn Jahren der alte Stall abgerissen werden musste, hat er die Holzbalken aufbewahrt. Jetzt will er das Holz verkaufen. Doch bevor der mögliche Käufer erscheint, äußert seine Familie noch ihre Wünsche. Seine Frau Anna möchte einen rustikalen Tisch aus den Balken und seine Tochter Silke braucht Holz für geschnitzte Lampen.

Von Typen, Tieren und Treckern

Im Norden gibt es mehr als 50.000 Bauernhöfe - und jeder hat seine eigene Geschichte. Die NDR- Reportage-Reihe "Hofgeschichten" erzählt vom bäuerlichen Alltag, von Typen, Tieren und Treckern. Hier wird deutlich, wie die Jahreszeiten die Arbeit bestimmen und sich das Leben auf den Höfen abspielt - Woche für Woche bei Ernte, Tierzucht und Familienleben. Die Geschichten spielen auf großen und kleinen, konventionellen und Bio-Höfen in ganz Norddeutschland.

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Joachim Grimm
Redaktion
Thomas Kensy
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt