Die Nordreportage: Hofgeschichten

Freitag, 09. Juli 2021, 18:15 bis 18:45 Uhr
Samstag, 10. Juli 2021, 11:30 bis 12:00 Uhr

Auf dem Ziegenhof in Asendorf soll der mobile Lämmerstall umgesetzt werden. Denn rundherum ist die Wiese abgefressen und nebenan steht noch reichlich hohes Gras. Doch zuerst müssen die Lämmer in einem kleinen Bereich sicher weggesperrt werden, damit sie beim Versetzen des Stalles nicht ständig dazwischen laufen.

Die Ziegen von Sophia Traut und Hiob Schmitt von dem Ziegenhof "Die Zeigerei" in Asendorf. © NDR/Flemming Postproduktion/Saskia Bezzenberger
Die Ziegen von Sophia Traut und Hiob Schmitt von dem Ziegenhof "Die Zeigerei" in Asendorf.

Im schleswig-holsteinischen Rendswühren auf Hof Viehbrook ist Christian Rahe mit seinem jüngeren Sohn zur Heuernte gefahren. Fast hätte ein Gewitter am Vorabend die Ernte gefährdet, doch das Unwetter ist glücklicherweise vorübergezogen. Jetzt wird das Heu zu Rundballen gepresst und im kommenden Winter an die Tiere auf dem Hof verfüttert.

Meter für Meter

In Hamburg-Finkenwerder will Obstbauer Jan Stehr seine Kirschen schützen. Die sind bald ausgereift und bei den Vögeln sehr begehrt. Ein riesiges Netz über der gesamten Plantage soll verhindern, dass die Vögel seine Früchte stibitzen. Alle Helfenden müssen mit ran und vorsichtig Meter für Meter über die Anlage spannen.

In Ostfriesland ist Albert Smidt mit seinem angehenden Schwiegersohn Basti zu einem benachbarten Hof gefahren. Der Landwirt gibt seinen Betrieb auf und nun steht ein Trecker zum Verkauf, für den Albert sich interessiert. Und vielleicht stehen dort noch mehr Landmaschinen, die auf dem Pferdehof der Smidts nützlich wären.

Von Typen, Tieren und Treckern

Im Norden gibt es mehr als 50.000 Bauernhöfe - und jeder hat seine eigene Geschichte. Von der Bio-Apfelbäuerin im Alten Land bis zum Pferdehof in Ostfriesland erzählt die NDR-Reportage-Reihe "Hofgeschichten" vom bäuerlichen Alltag, von Typen, Tieren und Treckern. Mit den "Hofgeschichten" können die Zuschauerinnen und Zuschauer den Alltag auf fünf verschiedenen Bauernhöfen miterleben. Sie sehen, wie die Jahreszeiten die Arbeit bestimmen, lernen das Leben auf den Höfen von Woche zu Woche besser kennen und begleiten die Landwirte und Landwirtinnen durch Höhen und Tiefen - bei Ernte, Tierzucht und Familienleben. Die Geschichten spielen auf großen, kleinen, konventionellen und Bio-Höfen in ganz Norddeutschland.

Im Norden gibt es zwar noch viele Bauernhöfe. Doch ihre Anzahl ist rückläufig. Wachsen oder weichen? Weiter konventionell arbeiten oder auf Bio umsteigen? In einen Hofladen investieren? Die "Hofgeschichten" dokumentieren diese Veränderungsprozesse und geben ihnen mit der Serie mehr Raum. So ergibt sich beispielhaft ein spannender Blick hinter die Kulissen eines großen norddeutschen und für die Gesellschaft wichtigen Wirtschaftszweiges.

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Joachim Grimm
Redaktion
Thomas Kensy
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt