Die 1974 gebaute Brücke ist in die Jahre gekommen und mit ihrer Durchfahrtshöhe von 52 Metern für die künftige Containerschiff-Generation zu niedrig. Deshalb soll sie ab 2030 abgerissen werden. © NDR/Stefan Weiße

TÜV für die Köhlbrandbrücke

die nordreportage -

Die "Bauwerkshauptprüfung" steht an für die "alte Dame", die Köhlbrandbrücke. Frank Zetzsche ist verantwortlich für das Hamburger Wahrzeichen, das ab 2030 ersetzt werden soll.

3,66 bei 29 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Mehr die nordreportage

28:30
die nordreportage

Maisernte unter Hochdruck

die nordreportage
28:30
die nordreportage
28:33
die nordreportage

Kirr-Abtrieb

die nordreportage
28:30
die nordreportage
28:30

Die neuen Abfallfahnder

die nordreportage
28:31
die nordreportage
28:38
die nordreportage

Grenzenlose Ganovenjagd

die nordreportage
28:31
die nordreportage
28:40
die nordreportage
28:39
die nordreportage

Das könnte Sie auch interessieren

29:41
DIE REPORTAGE
58:32
die nordstory
28:30
Wie geht das?
29:54
Panorama - die Reporter
43:09
Ostseereport

Kaliningrad

Ostseereport
44:30
Nordtour
43:43
Hanseblick

Mehr aus Hamburg

00:26
Rund um den Michel

Trailer: Hamburg im Advent

Rund um den Michel
00:26
Hamburg Journal

Silke sagt Danke!

Hamburg Journal
02:34
Hamburg Journal
02:01
Hamburg Journal
02:11
Hamburg Journal
02:18
Hamburg Journal
02:30
Hamburg Journal
00:15
Hamburg Journal

Lyane sagt Danke!

Hamburg Journal
28:55
Hamburg Journal
02:29
Hamburg Journal