Die Nordreportage: Rasten - Tanken - Urlaubsstress

Deutschlands nördlichster Autohof

Donnerstag, 12. August 2021, 18:15 bis 18:45 Uhr
Dienstag, 17. August 2021, 11:30 bis 12:00 Uhr

Die einen sind im Urlaubsfieber, die anderen im Arbeitsstress: In der Ferienhochsaison ist auf dem XXL-Autohof im schleswig-holsteinischen Handewitt die Hölle los. Tausende Durchreisende wollen tanken, essen, aufs Klo gehen, Proviant aufstocken, und das am liebsten so unkompliziert und schnell wie möglich. Das bringt die Mitarbeitenden auf dem Autohof ganz schön ins Schwitzen.

Vorräte für die Reisenden

Der Supermarkt auf dem rund 13 Hektar großen Autohofgelände versorgt die Reisenden mit allem, was das Urlauberherz begehrt. Ständig muss aus dem Lager Nachschub für die meterlangen Regale organisiert und einsortiert werden.

Für die Autos wird gesorgt

Auch an der Tankstelle des Autohofes darf der Kraftstoff nie ausgehen. Chef Heiko Rasmussen behält hier den Überblick und kümmert sich außerdem um die Waschstraßen für Pkw und Lkw. Und selbst für den Notfall ist der Autohof gerüstet: Bei seltsamen Geräuschen im Motorraum oder spontan aufblinkenden Warnleuchten sorgen die Männer aus der Autowerkstatt für professionelle Abhilfe.

Entspannte Pause auf dem Autohof

Während sich für die einen der Besuch auf dem Autohof unfreiwillig in die Länge zieht, lassen andere Reisende sich gerne Zeit. Sie gehen in Ruhe essen, besorgen sich im Laden von Manni Matthiesen noch ein paar Dutzend Wattwürmer als Köder für ihren Angelurlaub oder werfen einen interessierten Blick in den Erotikshop.

Autor/in
Verena Künstner
Produktionsleiter/in
Thorsten Köpp
Redaktion
Sven Nielsen
Leitung der Sendung
Norbert Lorentzen