Die Nordreportage: Impfstart mit Nebenwirkungen

Donnerstag, 04. März 2021, 18:15 bis 18:45 Uhr
Dienstag, 09. März 2021, 11:30 bis 12:00 Uhr

Die Impfkampagne gegen das Coronavirus gilt als ein wesentlicher Schritt zurück in die Normalität. Doch sie beginnt auch in Niedersachsen nur schleppend. Zwar ist die Impfbereitschaft der Norddeutschen verhältnismäßig hoch, doch der Impfstoff ist knapp. Niedersachsen ist Anfang Februar Schlusslicht bei den Corona-Impfungen.

Die Tücken der Logistik

Nicht nur der Aufwand, sondern auch die Hygieneanforderungen sind beim Umgang mit dem Impfstoff besonders hoch. © NDR
Nicht nur der Aufwand, sondern auch die Hygieneanforderungen sind beim Umgang mit dem Impfstoff besonders hoch.

Doch wie kommt der Impfstoff überhaupt in die entlegensten Ecken des Landes? Und wie wird er geschützt? Mancher Impfstoff ist besonders empfindlich: Er hält nicht lange, muss gut gekühlt werden und lässt sich nicht leicht transportieren. Vor allem aber ist noch viel zu wenig davon da.

"Die Nordreportage" begleitet ein Impfteam auf die Insel Langeoog, zeigt die Herausforderungen der Logistik und geht der Frage nach, warum es so schwierig ist, schnell für Nachschub zu sorgen.

Weitere Informationen
Ein Fläschchen mit Corona-Impfstoff. © Colourbox

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Corona-Impfung

Wer? Wann? Wie? Wo? Womit? NDR.de beantwortet die wichtigsten Fragen zur Impfung gegen das Coronavirus. mehr

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Joachim Grimm
Redaktion
Thomas Fischer
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt
Autor/in
David Römhild

JETZT IM NDR FERNSEHEN

DAS! 18:45 bis 19:30 Uhr