Hapag-Hallen: Ein Übersee-Bahnhof mit Geschichte

Sendung: Die Elbe. Ganz in Ruhe. | 09.06.2019 11:30 Uhr 9 min | Verfügbar bis 03.06.2020

Ab 1889 wurde ein Großteil des Schiffsverkehrs nach Amerika vom Hamburger Hafen in die Hapag-Hallen nach Cuxhaven verlegt. Heute dienen sie als Passagierterminal für Kreuzfahrtschiffe.

Die Elbe. Ganz in Ruhe.

Diesen Inhalt teilen/merken:

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/die-elbe/Hapag-Hallen-Ein-Uebersee-Bahnhof-mit-Geschichte,ganzinruhe164.html

Aus dieser Sendung

Schauspielerin Annett Renneberg spricht mit Arne-Torben Voigts.
7 min
Der Süllberg in Hamburg Blankenese.
4 min
Ein Kohlfeld an der Elbe.
2 min
Der Zimmermann Roland Mundiger steht auf der "Alexander von Humboldt II".
4 min
Die Elbfähre überquert zwischen Wischhafen und Glückstadt die Elbe.
28 min
Der 19-jährige Ludiwg Hahn steht auf der "Alexander von Humboldt II".
5 min
Britta von Lucke spricht mit der Kapitänin Maren Reif auf der Alexander von Humboldt II.
2 min
Margot Käßmann spricht mit Arne-Torben Voigts.
5 min
Die "Alexander von Humboldt II" schwimmt auf der Elbe.
1 min
Ein Freifallrettungsboot fällt in die Elbe.
4 min
Dr. Johannes Wimmer spricht mit Arne-Torben Voigts.
4 min
Ein Bauer fährt einen Traktor auf der Insel Pagensand.
4 min