Hamburg: Rund um die Uhr baggern in der Elbe

Sendung: Die Elbe. Ganz in Ruhe. | 09.06.2019 11:30 Uhr 5 min | Verfügbar bis 03.06.2020

Ende der 1990er-Jahre sollte die Elbe vertieft werden, damit Frachter tideunabhängig fahren können. Dafür haben 21 Mann täglich rund 30.000 Kubikmeter Sand aus der Elbe gebaggert.

Die Elbe. Ganz in Ruhe.

Diesen Inhalt teilen/merken:

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/die-elbe/Hamburg-Rund-um-die-Uhr-baggern-in-der-Elbe,ganzinruhe162.html

Aus dieser Sendung

Margot Käßmann spricht mit Arne-Torben Voigts.
5 min
Ein Kohlfeld an der Elbe.
2 min
Ein Freifallrettungsboot fällt in die Elbe.
4 min
Schauspielerin Annett Renneberg spricht mit Arne-Torben Voigts.
7 min
Britta von Lucke spricht mit der Kapitänin Maren Reif auf der Alexander von Humboldt II.
2 min
Dr. Johannes Wimmer spricht mit Arne-Torben Voigts.
4 min
Ein Bauer fährt einen Traktor auf der Insel Pagensand.
4 min
Der Süllberg in Hamburg Blankenese.
4 min
Der Zimmermann Roland Mundiger steht auf der "Alexander von Humboldt II".
4 min
Die Elbfähre überquert zwischen Wischhafen und Glückstadt die Elbe.
28 min
Die "Alexander von Humboldt II" schwimmt auf der Elbe.
1 min
Die Hapag-Hallen in Cuxhaven.
9 min