Stand: 08.03.2019 09:48 Uhr

Neue Kandidaten gesucht!

Die Bewegungs-Docs (v. l.): Dr. Helge Riepenhof, Dr. Melanie Hümmelgen und Dr. Christian Sturm.

Bewegung ist Medizin! Die Bewegungs-Docs beweisen, dass sich die unterschiedlichsten Beschwerden durch gezielte Bewegungstherapien bessern oder völlig beheben lassen. Welche erstaunlichen Ergebnisse schon innerhalb weniger Monate erzielt werden können, zeigen die drei Docs jetzt wieder montags um 21 Uhr in ihrer Sendung im NDR Fernsehen.

Für 2020 planen wir die dritte Staffel der B-Docs. Deshalb suchen wir ab sofort wieder Kandidaten, die bereit sind, auf eine aktivere Lebensweise umzuschalten und sich dabei filmen zu lassen!

Hilfe bei Beschwerden

Haben Sie ein gesundheitliches Problem, das mithilfe von Bewegung gelindert oder geheilt werden kann? Infrage kommen neben den hier schon behandelten Erkrankungen inbesondere folgende Beschwerden:

  • Adipositas/Fettleibigkeit
  • Arthrose
  • Bandscheibenvorfall (Halswirbelsäule)
  • Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)
  • COPD
  • Diabetes Typ 2
  • Fibromyalgie
  • Herzschwäche
  • Höhenangst
  • Hypermobilität
  • koronare Herzkrankheit (KHK)
  • Lungenemphysem
  • Lymphödem/Beinödeme
  • Parkinson
  • periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAVK - "Schaufensterkrankheit")
  • Rheuma
  • Schmerzsyndrom, Rücken- und Kreuzschmerzen
  • Tinnitus

Unterstützende Behandlung

Auch falls Sie gerade in diesem Jahr ein künstliches Gelenk erhalten haben oder als Sportler verletzungsbedingt pausieren mussten und langsam wieder ins Training einsteigen wollen: Die Bewegungs-Docs leisten Hilfe - auf der Grundlage neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Die Bewegungs-Docs nehmen Sie in Behandlung

Sind Sie bereit, Ihre Lebensweise umzustellen, gezielte Bewegung in Ihren Alltag einzubauen und sich dabei mit der Kamera begleiten zu lassen? Dann senden Sie der Redaktion gern mit dem angehängten Formular Ihre Bewerbung.

Wichtig zu wissen!

  • Wer teilnehmen möchte, sollte zwischen April und Jahresende 3 bis 5 Fahrten nach Hamburg (Untersuchungs- und Drehort) einplanen können.
  • Wegen der erforderlichen Anreisen und Drehs kommt eine Bewerbung besonders für Menschen aus dem Sendegebiet des NDR infrage.
  • Bitte nennen Sie uns bei der Bewerbung Ihre ärztlich gesicherte Diagnose.
  • Wer für die Sendung ausgewählt wurde, wird in den kommenden Wochen von der Redaktion kontaktiert.
  • Absagen können wir aufgrund der enormen Fülle an Bewerbungen leider nicht versenden. Wir bitten Sie dafür um Verständnis.

 

Bewerbung

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Ihr Bild
Ihr Einverständnis
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Dieses Thema im Programm:

Die Bewegungs-Docs | 11.03.2019 | 21:00 Uhr