Der XXL-Ostfriese

Der XXL-Ostfriese - nur das Beste (2) - Feste feiern

Sonntag, 10. Oktober 2021, 02:20 bis 03:50 Uhr

Hoffest in Filsum. Jedes Jahr reisen mehr Menschen nach Ostfriesland, um sich bei dem bunten Treiben auf dem Hankenhof zu amüsieren. Und jedes Jahr lassen sich der Knochenbrecher Tamme Hanken und seine Frau Carmen etwas Neues einfallen, um ihre Gäste zu unterhalten. Neben der Fohlenschau gibt es in diesem Jahr auch eine Kaltblutschau, bei der natürlich vor allem Tammes Liebling Jumper glänzen soll. Aber ist der französische Schimmel seiner Aufgabe gewachsen? Ein weiteres Highlight sind die Ritterspiele, die darin münden, dass der XXL-Ostfriese selbst zum Ritter geschlagen wird. Diese Ehre lässt den 2,06 Meter großen Knochenbrecher gleich noch ein paar Zentimeter wachsen.

Tamme verpasst die Fähre

XXL-Ostfriese und „Knochenbrecher“ Tamme Hanken. © NDR/Miramedia GmbH
Tamme Hanken ist trotz aller Pannen stets guter Laune.

Ritter Tamme macht sich gleich nach dem überstandenen Hoffest auf den Weg nach Hallig Hooge und der Tag fängt schon gut an: Abschleppmanöver, Fähre verpasst, provisorische Pferde-Behandlung auf dem Parkplatz! Alles nichts gegen das, was sich unterdessen auf dem Hankenhof in Filsum abspielt: Eine wahre Ferkel-Flut hält Carmen und ihre Mädels rund um die Uhr auf Trab. Mama Schnitzel will die Kleinen nicht annehmen; also müssen sie mit dem Fläschchen gefüttert werden.

Und ein besonderes Ereignis steht an: der 102. Geburtstag einer Nachbarin wird gefeiert. Vielleicht kommt der "Knochenbrecher" hier dem Geheimnis ewiger Jugend auf die Spur.

Weitere Informationen
"Knochenbrecher" Tamme Hanken in der NDR Sendung "Der XXL-Ostfriese" 2011. © NDR/Miramedia GmbH Foto: Erik Hartung

Tamme Hanken: Der "Knochenbrecher" aus Filsum

Seine heilenden Hände waren groß wie Bratpfannen: Vor fünf Jahren starb Pferde-Chiropraktiker und "XXL-Ostfriese" Tamme Hanken. mehr

Produktionsleiter/in
Jens-Michael Stabenow
Redaktion
Anke Haverkemper
Regie
Sabine Howe