Der schönste Kleingarten des Nordens

Neubrandenburg

Samstag, 05. Oktober 2019, 16:45 bis 17:30 Uhr
Mittwoch, 09. Oktober 2019, 01:50 bis 02:45 Uhr

3,73 bei 132 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Es wird sich wieder beharkt in den Schrebergärten, die Suche nach dem schönsten Kleingarten des Nordens beweist, wie vielseitig Kleingärtnerei heute sein kann und vor allem wie unterhaltsam. Vier Laubenpieperinnen und Laubenpieper aus dem Norden treten gegeneinander an. Sie öffnen die Pforten ihres jeweiligen Idylls für die Konkurrenz, die es dann ganz nach gärtnerischem Gusto in vier Kategorien bewerten wird.

Die Konkurrenten bewerten sich gegenseitig

Durch die Blume geben die Mitbewerber zu verstehen, was sie von deren Gärten halten und nehmen dabei kein Blütenblatt vor den Mund, denn schließlich geht es um 1.000 Euro und die einzigartige Sieger-Plakette für die Gartenpforte mit der Aufschrift: "Schönster Kleingarten des Nordens 2019".

Riesen-Kleingarten mit Permakultur

Bild vergrößern
Der Neubrandenburger Kandidat Daniel Reich möchte den Kampf um den Titel des schönsten Kleingarten des Nordens gewinnen.

In der ersten Folge bittet Daniel Reich aus Neubrandenburg in seinen Kleingarten, und das könnte gleich am Anfang für Verwirrung sorgen. Denn zum einen ist er mit knapp 800 Quadratmetern nicht klein, da Daniel aus zwei Parzellen eine gemacht hat. Zum anderen kann man nicht sehen, wo der Garten beginnt und wo er aufhört, da es in seinem Kleingartenverein keine Zäune gibt.

Nachhaltig gärtnern

Die grenzenlose Freiheit gilt aber nicht nur für ihn, seine Frau Adina und seinen Sohn Emil, sondern auch für die Pflanzen. Unkräuter, die sich selbst in die Kräuterecke befördert haben, weil sie schon immer mal Kräuter sein wollten, haben hier die Möglichkeit zur Selbstverwirklichung und werden nicht gleich gejätet.

Bild vergrößern
Daniel Reich (l.) bekommt in der Kategorie Mahlzeit fleißige Unterstützung von Moderator Philipp Jess (r.).

Trotzdem: Daniel hat ein klares Konzept für seinen Garten und das heißt Permakultur. Sein nachhaltiger Ansatz wird auch an seiner Laube deutlich. Die alte Bude aus DDR-Zeiten hat er nach höchsten ökologischen Ansprüchen kernsaniert. Mit dem Erfolg, dass er sie guten Gewissens auch als Ferienhaus vermieten könnte. Allein das Badezimmer ist größer als manche Laube der Konkurrenz. Und die wird daher auch kritisch hinschauen.

Durchgestylte Perfektion vs. schöner Scheitern

Hanne aus Lübeck ist freischaffende Künstlerin und hat in ihrem Garten in Lübeck alles im Griff. Die 1.000 Quadratmeter sind derart durchgestylt, dass sie so manchen eher an eine Landesgartenschau erinnern. Björn aus Hamburg ist da deutlich entspannter. "Learning by doing" ist seine Devise und sein Garten eine rührende Erfolgsgeschichte des Scheiterns. Schönheit hat seiner Meinung nach nichts mit Perfektion zu tun, eher schon mit Haltung. Seine Laube hat er daher von Streetart-Künstlern mit politisch korrekten Botschaften verschönern lassen.

Klassische Gestaltung mit Dekoartikeln vom Flohmarkt

Bild vergrößern
Für die Mahlzeit tischt Daniel Reich Obst und Gemüse aus dem eigenen Kleingarten auf.

Doris und Rolf aus Lüneburg gehen gemeinsam ins Rennen um den Titel, denn in ihren 530 Quadratmetern stecken ihre Ideen und seine Arbeit. Wenn sie gerade ein neues Projekt im Garten beackern, suchen sie auf Flohmärkten nach Dekoartikeln, die Doris dann in ihrem Garten drapiert. Sie haben es gern klassisch. Aber nicht nur für die Konkurrenz ist Daniels Gartenphilosophie eine Herausforderung. Auch NDR Gartenexperte Peter Rasch betritt hier gärtnerisches Neuland und findet so einige Pflanzen, die sein Vater "längst herausgerissen hätte".

Rezepte zur Sendung

Kalte Gemüsesuppe "Danielo"

Tomaten, Paprika und Gurke sind die Hauptbestandteile dieser aromatischen Suppe, die mit Gemüsewürfeln und Kräutern bestreut kalt serviert wird. mehr

Zucchini-Mandel-Kuchen mit Brombeer-Eis

Der Kuchen wird mit glutenfreiem Mehl zubereitet und bleibt schön saftig. Dazu schmeckt selbst gemachtes Eis aus tiefgefrorenen Früchten. mehr

Runzelkartoffeln mit Salsa verde und Zucchini

Die Zutaten für dieses Essen findet man fast alle im eigenen Garten. Die Kartoffeln gart Daniel Reich in Salz und serviert sie mit Kräutersoße und Zucchiniröllchen. mehr

 

Gartentipps

Eine Vogelhecke pflanzen

Manche Hecken sind nicht nur eine schöne Dekoration für den Garten, sondern sie bieten auch Raum für Vögel. Zum Beispiel der Gemeine Schneeball oder die Schlehe. mehr

Naturgarten: So einfach ist ökologisches Gärtnern

Bienenfreundlich, bunt und vielfältig: Mit einfachen Mitteln lässt sich ein Naturgarten gestalten. Tipps für passende Pflanzen, zum Düngen und zur Schädlingsbekämpfung. mehr

Tipps für den perfekten Rasen

Ein optimal gepflegter Rasen ist grün, dicht und saftig. Damit das Gras optimal wächst, braucht es regelmäßige Pflege - dazu gehören Mähen, Vertikutieren und Düngen. mehr

Benjeshecke anlegen und Grünschnitt kompostieren

Wohin mit Ästen und Zweigen, die beim Heckenschnitt anfallen? Die Lösung: eine Benjeshecke. Sie bietet nicht nur Sicht- und Windschutz, sondern auch Tieren Unterschlupf. mehr

Moderation
Philipp Jeß
Redaktion
Birgit Müller
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke
Regie
Ralf Bartels