Sendedatum: 06.05.2011 18:45 Uhr  | Archiv

Der Chat mit Wolfgang Büser zum Nachlesen

Wolfgang Büser

Sie haben Streß mit Ihrem Vermieter? Sie haben einen Urlaub gebucht und dieser wurde storniert? Im Anschluss an die Sendung beantwortete Wolfgang Büser zu den Themen Miet- und Reisesrecht Ihre Fragen im Chat.

Wolfgang Bueser: Einen schönen guten Abend!

Gast2: Einen schönen Abend, sehr guter Auftritt bisher

Gast3: Herr Büser warum sehen wir sie nicht mehr im ARD Morgenmagazin?

ChatModerator2: Herr Büser tippt übrigens selbst ;-)

Gast5: finde ich gut, dass er selber schreibt :)

Wolfgang Bueser: Weil Sie möglicherweise morgens Ihre "Brille" noch nicht richtig aufgesetzt haben ;-)) Ich bin alle zwei Wochen "auf Sendung" (und richte sogar meinen Urlaub darauf ein). Nächste Sendung: kommenden Donnerstag /Thema: Photovoltaik & Co.Um 5.50 Uhr, 6,20 Uhr, 7.20 Uhr und 8.20 Uhr. Bis dahin!

Gast2: Darf ich als Arbeitnehmer für den Arbeitgeber ein Insolvenzverfahren einreichen - Grund: Die AG zahlt mir meinen ausstehenden Lohn von 2009 nicht aus. Einen Titel habe ich!

Wolfgang Bueser: Das darf natürlich kein Arbeitnehmer! Aber: Arbeitnehmer können ihren Arbeitgeber auf rückständigen Lohn verklagen...

Gast2: Ja verklagt habe ich Ihn schon und habe einen Titel auf ca 10.000 Euro. Darf ich die Folgeschäden auch einklagen? Weil Wohnungsverlust etc.

Gast2: Ich denke auch an eine Folgeschäden-Klage

Wolfgang Bueser: Zinsansprüche haben Sie auf jeden Fall (5 % pro Jahr über dem sogenannten Basiszinssatz, der zur Zeit allerdings weniger als 2 % beträgt). Was den Wohnungsverlust (sollte er eintreten) betrifft, bin ich mir nicht ganz sicher - weil es sich um einen Folgeschaden handelt, der als "indirekter" Schaden angesehen werden kann. Ein Besuch bei einem Rechtsanwalt könnte lohnen (wenn Sie nicht einer Gewerkschaft angehören...).

Gast2: Der Wohnungsverlust ist schon eingetreten (inklusive Verlust von persönlichem Vermögen)

Gast3: Hartz 4 wurde abgelehnt weil ich zu viel Vermögen habe. Aber es wurde nicht anerkannt, dass ich noch keinen Führerschein und Auto habe. Bringt ein Einspruch etwas? Schließlich wäre ich mit Führerschein flexibel für den Arbeitsmarkt.

Gast7: Wir möchten ein Haus kaufen, in dem Mieter wohnen, was uns im Moment nicht stören würde, da wir erst in ca. 5 Jahren selbst dort einziehen werden. Müssen wir beim Kauf dieses Hauses bezüglich der Mieter etwas wichtiges beachten? Damit wir problemlos in 4,5 oder 6 Jahren dort einziehen können?

Wolfgang Bueser: Nein. Das Haus gehört (dann) Ihnen - und wenn es an der Zeit ist, dass Sie Eigenbedarf geltend machen wollen, dann können Sie das - wie es der vorherige Vermieter auch hätte tun können. Natürlich kann es nicht schaden, wenn Sie Ihre Mieter "vorsichtig darauf einstimmen, was auf sie zukommen kann"...

Gast5: Ich weiß nicht, ob sie dazu was sagen können, aber ich frag trotzdem mal: Darf man in einem Video (wird online gezeigt) kurze Videoausschnitte von fremdem Material verwenden?

Wolfgang Bueser: Ein solcher Fall ist mir bisher noch nicht untergekommen. Es hört sich vernünftig an, dass ein potenzieller Arbeitnehmer mit Führerschein eher eine Stelle bekommen kann als einer "ohne". Versuchen Sie, Ihr Jobcenter entsprechend zu begeistern - vielleicht unter Hinweis auf diese Zeilen. Ein solcher "Fall" könnte sich auch einmal sozialgerichtlich geklärt werden - das Verfahren ist für Sie kostenlos...

Gast3: Wegen Hartz 4 Ablehnung: Das Verfahren wäre kostenlos für mich?

Wolfgang Bueser: Ja - als Hartz IV-Empfänger brauchen Sie weder Ihren Anwalt noch das Gericht zu bezahlen...

Gast5: Ich weiß nicht, ob sie dazu was sagen können, aber ich frag trotzdem mal: Darf man in einem Video (wird online gezeigt) kurze Videoausschnitte von fremdem Material verwenden?

Wolfgang_Bueser: Ohne Zustimmung des Inhabers der Rechte ja - sofern, es sich um ein kurzes Zitat handelt (möglichst mit Quellenangabe). Längere Passagen gehören also nicht dazu und könnten Schadenersatzansprüche nach sich ziehen.

Gast5: Was bedeuten denn längere Zitate? Beispiel: Man würde einen 10-Sekunden Ausschnitt von einer anderem Video zeigen, ist dies nur mit Quellenangaben möglich?

Gast5: Das heißt also, um wirklich sicher zu gehen, braucht man von jeder Quelle eine Lizenz, oder?

Chat-Moderator: Dann gehen Sie auf jeden Fall auf Nummer sicher (von Herrn Büser abgesicherte Antwort – Herr Büser antwortet gerade auf eine andere Frage)

<Gast3> Also wenn ich ca. 2000,- für den Führerschein rechne und 1000 für ein gebrauchtes Auto. Dürfte der Betrag 3000 doch nicht angerechnet werden. Mein Vermögen beträgt 5000. Also wäre die Zeit ohne Hartz 4 Geld kürzer für mich.

Wolfgang Bueser: Sehen Sie sch meine erste Antwort an - "verhandeln" Sie mit dem Jobcenter; Ihre Argumente erscheinen mir schlüssig...

Gast4: Auch ich hatte bei easyjet einen annullierten Flug: Am 8.Dezember von Kopenhagen nach Berlin. Kann ich die in der Sendung erwähnte Entschädigung noch einfordern. Wenn ja, wie und wo und wie lange? Ich habe gerade erst den Flugpreis erstattet bekommen.Wir haben auf dem Flughafenboden geschlafen und sind mit dem Bus nach Berlin gefahren. Vielen Dank!

Wolfgang Bueser: Nach der EU-Verordnung 264/2004 steht bei annullierten Flügen die in der Sendung erwähnte Ausgleichsleistung zu, die Sie auch jetzt noch fordern können. Ausnahme: Die Airline weist nach, dass sie die Annullierung nicht Vermeiden konnte, etwa wegen höherer Gewalt.

Gast4: Zählt nicht vorhandenes Enteisungsmittel bei Frost zu höherer Gewalt? Wir sind am selben Tag noch von Berlin nach Kopenhagen geflogen worden- leider nicht zurück, obwohl die Wetterverhältnisse gleich  waren.

 

Dieses Thema im Programm:

DAS! | 06.05.2011 | 18:45 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/das/chatbueser101.html