DAS!

Dressur-Reiterin Isabell Werth zu Gast

Sonntag, 15. Dezember 2019, 18:45 bis 19:30 Uhr
Montag, 16. Dezember 2019, 05:05 bis 05:50 Uhr

Dressur-Reiterin Isabell Werth © Jacques Toffi Foto: Jacques Toffi
Isabell Werths Pferde wurden selbst zu Berühmtheiten. Allen voran "Gigolo", mit dem sie ihre ersten Olympiamedaillen gelang.

  • Name: Isabell Werth (50)

  • Beruf: Dressurreiterin
  • Meilensteine: Sie ist die erfolgreichste Reiterin und Dressurreiterin aller Zeiten: Sechsfache Olympiasiegerin, neunfache Weltmeisterin und 20-fache Europameisterin im Dressurreiten - seit 30 Jahren bricht Isabelle Werth konstant alle Rekorde. Abseits der Reithalle studierte sie parallel zum harten Training 22 Semester Jura, legte 2000 das zweite Staatsexamen ab und arbeitete einige Zeit auch als Anwältin.
  • Mit welchem Thema kommt sie auf das Rote Sofa?: Mit ihrer Biographie "Vier Beine tragen meine Seele" - hier zeichnet sie ihre Ausnahmekarriere nach, beschreibt ihren besonderen Zugang zu Pferden und zeigt auf, wie unterschiedlich die Wesenszüge dieser sensiblen und talentierten Tiere sein können. Ein Fazit: "Menschen sind anstrengender als Pferde".
  • Besonderheit: Ihre Pferde wurden selbst zu Berühmtheiten. Allen voran „Gigolo“, mit dem sie ihre ersten Olympiamedaillen gelang. Aber auch "Satchmo" und "Bella Rose" gelten als Legenden im Reitsport.
  • Verortung: Aufgewachsen in Rheinberg am unteren Niederrhein auf einem Bauernhof, hatte Werth früh Kontakt zu Pferden - hier lebt die Mutter eines Sohnes noch heute und in unmittelbarer Nähe ihre Eltern und ihrer Schwester. "Ich würde niemals wegziehen. Das ist meine Oase."
  • Welche Frage wir unbedingt stellen wollen: Wie emotional ist die Bindung zu ihren Tieren?

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Redaktion
Sabine Doppler

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Nordmagazin 03:15 bis 03:45 Uhr