DAS!

Kinder- und Jugendpsychiater Michael Winterhoff zu Gast

Freitag, 15. November 2019, 05:15 bis 06:00 Uhr

Psychiater Michael Winterhoff

3,02 bei 172 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Bild vergrößern
Für die Debatte rund um Bildung bringt Michael Winterhoff jede Menge Zündstoff mit auf das Rote Sofa!

"Deutschland verdummt" – dieser Titel erregt Aufsehen, wieder einmal. Michael Winterhoff, Kinder- und Jugendpsychiater, redet gern Klartext und befeuert mit seinem aktuellen Buch einmal mehr die Debatte um die richtige Kindererziehung. Diesmal widmet er sich dem deutschen Schulsystem. Seine Diagnose ist fatal: Die Bildung in Deutschland ist eine Katastrophe. In seiner Praxis sehe er quasi täglich das Ergebnis misslungener Pädagogik: Kinder, die nur machen, wozu sie Lust haben, die jede Anstrengung meiden, ohne Frustrationstoleranz, ohne Orientierung und ohne die richtigen Vorbilder. Grund dafür sei unter anderem das Konzept des selbstbestimmten Lernens in Kitas und Schulen, das die Kinder überfordere.

Ähnliches warf Winterhoff schon 2008 den Eltern vor: Über sein Buch "Warum unsere Kinder zu Tyrannen werden" wurde viel diskutiert. Seine Thesen: Schon die Kleinsten dürfen nicht mehr Kind sein, werden von Eltern als Partner gesehen, Mütter und Väter trauten sich nicht mehr, „Nein“ zu sagen. Will Michael Winterhoff, wie Kritiker ihm vorwerfen, tatsächlich zurück zu autoritärer Erziehung und Frontalunterricht? Oder welche anderen Lösungen schlägt er vor? Über kaum etwas lässt sich an Küchentischen, in Cafés und auf Elternabenden so gut streiten wie über Bildung und Kindererziehung.

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Redaktion
Sabine Doppler