DAS!

Esther Schweins zu Gast

Montag, 11. November 2019, 18:45 bis 19:30 Uhr
Dienstag, 12. November 2019, 05:15 bis 06:00 Uhr

Esther Schweins zu Gast bei DAS!.

1,41 bei 112 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Bild vergrößern
Eine Frau mit Haltung und einer Mission: Wir freuen uns auf Esther Schweins bei DAS! auf dem Roten Sofa!

Lebensmittelverschwendung, Plastikwahnsinn und Wegwerfmode – dagegen zieht Esther Schweins ab dem 11. November im NDR Fernsehen in den Kampf. In der Wissenschaftssendung "Mehr wissen, besser leben" erleben wir die prominente Schauspielerin nunmehr in drei Folgen als Reporterin und mit einer klaren Botschaft: "Wir können nicht mehr so weitermachen wie bisher." Als Mahnung türmt sie in Celle einen tonnenschweren Brotberg auf - Backwaren vom Vortag, die weggeworfen wurden. In Schwerin ist sie mit 50.000 Coffee-to-go Bechern in einer Straßenbahn unterwegs – so viele Becher landen alle zehn Minuten in Deutschland im Müll. Wie reagieren die Menschen darauf? Was kann man konkret tun, um Ressourcen und die Umwelt zu schonen? Nicht konsumieren, sondern bewusster und nachhaltiger leben - das ist Esther Schweins besonders nach ihrem persönlichen Wendepunkt wichtig: Mit ihrer Mutter überlebte sie 2004 nur knapp die Tsunami-Katastrophe auf Sri Lanka, bei der 230.000 Menschen starben.

Die Schauspielerin und Regisseurin engagierte sich für den Wiederaufbau des Inselstaates, gab ihre Wohnung auf, lebte lange Zeit bei Freunden oder im Hotel. Heute hat sie ihren Lebensmittelpunkt mit ihren Kindern auf Mallorca auf einem Biohof mit Schafen, Katzen und Pferden.

 

Weitere Informationen
Mehr wissen - besser leben

Im Einsatz gegen Lebensmittelverschwendung

11.11.2019 21:00 Uhr
Mehr wissen - besser leben

18 Millionen Tonnen Lebensmittel landen in Deutschland jährlich im Müll. Schauspielerin Esther Schweins will das nicht hinnehmen und sagt der Lebensmittelverschwendung den Kampf an. mehr

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Redaktion
Sabine Doppler