DAS!

Miriam Maertens zu Gast

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 18:45 bis 19:30 Uhr
Donnerstag, 18. Oktober 2018, 05:15 bis 06:00 Uhr

Bild vergrößern
Auf dem Roten Sofa spricht Miriam Maertens über den Anruf, der ihr Leben veränderte und ihren unbändigen Lebenswillen.

Diagnose: Mukoviszidose. Gerade auf die Welt gekommen, gaben ihr die Ärzte erst fünf, dann 15, dann 30 Jahre - allerhöchstens. Doch Miriam Maertens beschloss sehr früh so zu leben, als wäre sie gesund.

Heute ist die Schauspielerin 47 Jahre - über ihr Leben mit Mukoviszidose hat sie gerade ein Buch, "Verschieben wir es auf morgen" geschrieben. Die Krankheit selber ist unheilbar und erblich bedingt. Fortwährend bildet sich Schleim in der Lunge, aber auch das Skelettsystem und die Verdauung sind häufig betroffen. Mukoviszidose endet stets tödlich. Eine Lungentransplantation schenkt Miriam Maertens vor fünf Jahren ein neues Leben. Bis dahin weiß kaum jemand etwas von ihrer Erkrankung und ihrem Doppelleben in dem anspruchsvollen Beruf der Schauspielerei.

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Moderation
Inka Schneider
Redaktion
Sabine Doppler