DAS!

Schauspieler Sebastian Koch zu Gast

Dienstag, 02. Oktober 2018, 18:45 bis 19:30 Uhr
Mittwoch, 03. Oktober 2018, 05:15 bis 06:00 Uhr

Sebastian Koch

3,76 bei 17 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Bild vergrößern
Auf dem Roten Sofa werden wir von Sebastian Koch erfahren, wie er sich auf seine intensiven Rollen vorbereitet und wie groß die Chancen auf einen weiteren Oscar sind.

Sebastian Koch zählt zu den gefragtesten und wandlungsfähigsten deutschen Charakterdarstellern. Gegenwärtig ist der 56-Jährige in "Werk ohne Autor" zu sehen, der bereits jetzt als deutscher Beitrag für die Oscarverleihung 2019 in der Kategorie "Bester fremdsprachiger Film" vorgesehen ist. An einem Oscarerfolg war er bereits beteiligt: Als "Das Leben der Anderen" im Jahr 2007 ausgezeichnet wird, ist er als Teil des Schauspielerensembles mit dabei.

Sebastian Koch gilt als Spezialist für schwierige historische Figuren der jüngeren deutschen Vergangenheit. Die Filme "Stauffenberg" sowie "Speer und Er" stehen für seine Fähigkeit und Präzision, diese Charaktere authentisch zu verkörpern. In Heinrich Breloers Dokudrama "Das Todesspiel" stellt er eindrucksvoll den RAF-Terroristen Andreas Baader dar. Längst ist auch Hollywood auf Sebastian Koch aufmerksam geworden. Er spielte in "Stirb langsam" und war unter Regisseur Steven Spielberg im Agententhriller "Bridge of Spies" zu sehen.

Eine Karriere dieser Güte war indes nicht vorgezeichnet: Erst nach mehreren vergeblichen Versuchen wird er an einer Schauspielschule aufgenommen und ist danach vorwiegend am Theater tätig. Die Arbeit bei Film und Fernsehen betrachtet Sebastian Koch lange Zeit nur als Möglichkeit zum Geldverdienen. Dass es schließlich ganz anders kam, dürfte ein Glücksfall für das Publikum sein.

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Moderation
Inka Schneider
Redaktion
Sabine Doppler