DAS!

Andrea L’Arronge zu Gast

Sonntag, 28. Januar 2018, 18:45 bis 19:30 Uhr
Montag, 29. Januar 2018, 05:05 bis 05:50 Uhr

Die Schauspielerin Andrea L’Arronge – den meisten ist sie aus der TV-Serie "SOKO Kitzbühel" als Hobby-Detektivin und Society-Lady Gräfin Schönberg bekannt. Statt in Kitzbühel ist sie nun allerdings an der malerischen Küste Cornwalls in Südengland zu sehen, im 140. Rosamunde-Pilcher-Film "Das Vermächtnis unseres Vaters". Am 4. Februar kann sie unter Beweis stellen, dass sie nicht ganz so sympathische Figuren ebenso glaubwürdig spielen kann.

1957 in München als Andrea Scheu geboren, beginnt Andrea L’Arronge ihre Schauspielkarriere schon mit acht Jahren, in der ZDF-Spionageserie "Die fünfte Kolonne". Offenbar liegt Ihr die Unterhaltungsbranche im Blut: Ihr Urgroßvater Adolph L’Arronge war bereits Bühnenautor und Theaterleiter. Mittlerweile spielt sie seit über vier Jahrzehnten in zahlreichen beliebten Fernsehserien wie "Tatort", "Das Traumschiff", "Die Schwarzwaldklinik" oder "SOKO Kitzbühel" mit.

Eine Hauterkrankung nach jahrelanger Belastung durch Make-Up in ihrem Beruf, brachte Andrea L’Arronge in eine zweite, ganz andere Branche: Naturkosmetik. Seit 2007 betreibt sie neben dem Schauspiel ihre eigene Naturkosmetikmarke.

Auf dem Roten Sofa bei DAS wird Andrea L’Arronge berichten, wie sie sich zur zertifizierten Ayurveda-Spezialistin ausbilden ließ und über die spannenden Dreharbeiten zum Rosamunde Pilcher-Film "Das Vermächtnis unseres Vaters" sprechen.

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Sabine Doppler
Moderation
Hinnerk Baumgarten