DAS!

Skirennfahrerin Hilde Gerg zu Gast

Freitag, 04. Februar 2022, 18:45 bis 19:30 Uhr
Samstag, 05. Februar 2022, 05:15 bis 06:00 Uhr

Die "wilde Hilde". Egal, wer sich den Spitznamen ausgedacht hat - Hilde Gerg sagt, er beschreibe tatsächlich ihr Lebensgefühl. Am besten sei sie immer gewesen, wenn sie, wie im Olympia-Slalom von Nagano, "wild" alles auf eine Karte gesetzt habe. Olympia-Gold und -Bronze 1998 in Nagano, insgesamt 20 Weltcup-Siege und diverse Medaillen bei Weltmeisterschaften: Hilde Gerg ist eine der erfolgreichsten deutschen Skirennläuferinnen, galt als Ausnahmetalent. 2005 musste sie sich nach einer Knieverletzung aus dem Leistungssport zurückziehen, den Traum von einem weiteren Olympia-Sieg begraben. Zur Ruhe gesetzt hat sie sich jedoch nicht: Jahrelang war sie Co-Kommentatorin beim ZDF, arbeitet inzwischen als Functional Fitness Trainerin.

Aufgewachsen in Lenggries, hat sie im Berchtesgadener Land eine neue Heimat und nach dem tragischen Tod ihres ersten Mannes ein neues Glück mit ihrem zweiten Ehemann gefunden. Ihre Geschichte voller großer Erfolge, aber auch schmerzhafter Rückschläge und persönlicher Katastrophen hat sie jetzt niedergeschrieben. Auf dem Roten Sofa erzählt Hilde Gerg, warum Skifahren vielleicht das Schönste, aber nicht das Wichtigste im Leben ist.

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Moderation
Hinnerk Baumgarten

JETZT IM NDR FERNSEHEN

NDR Info 14:00 bis 14:15 Uhr