DAS!

Schauspielerin Marleen Lohse zu Gast

Montag, 10. Januar 2022, 18:45 bis 19:30 Uhr
Dienstag, 11. Januar 2022, 05:15 bis 06:00 Uhr

Sie ist ein absoluter Publikumsmagnet: Wenn Schauspielerin Marleen Lohse als Tierarzthelferin Jule Christiansen in der beliebten ARD-Krimireihe "Nord bei Nordwest" an der Seite von Hinnerk Schönemann und Jana Klinge in Norddeutschland auf Verbrecherjagd geht, erzielt sie regelmäßig Rekordquoten. Seit 2014 spielt Marleen Lohse die Jule: "Ich mag ihre stürmische Art, mit der sie hin und wieder über das Ziel hinausschießt, aber oft auch genau richtig liegt." Und das beweist sie einmal mehr in zwei neuen Folgen am 13. und am 20. Januar im Ersten.

Die Filmkarriere der gebürtigen Soltauerin begann früh. Schon als Schülerin übernahm sie ihre erste Rolle in der Serie "Neues vom Süderhof", mimte später die "Hexe" Julia Clement in der TV-Serie "Die Kinder vom Alstertal". Zum Film kam sie durch Zufall. Die damalige Regisseurin wohnte im selben Ort wie die sportbegabte Marleen und suchte ein Mädchen, das gut turnen konnte. Nach dem Schauspielstudium in Potsdam folgten Rollen im "Tatort", "SOKO Leipzig", und in Filmen wie "Maria, ihm schmeckt’s nicht", "Vollidiot" und "Cleo".

Jetzt stand sie für das ZDF in "Die Würde des Menschen" gemeinsam mit Anna Schudt vor der Kamera. Marleen Lohse lebt seit 15 Jahren in Berlin. Ihre freie Zeit verbringt sie sehr gern in ihrer kleinen Datsche an der Havel. Gemeinsam mit ihrem Ehemann hat sie einen Pflanzplan entworfen, um ganzjährig zu ernten: Tomaten, Gurken, Kürbisse: "Gartenarbeit hat mich seit der Kindheit geerdet." Über die Feiertage tankte Marleen Lohse Kraft im Norden und jetzt freut sie sich auf die Dreharbeiten für weitere Folgen von "Nord bei Nordwest".

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Moderation
Hinnerk Baumgarten
Redaktion
Sabine Doppler