DAS!

Stabhochspringerin und Autorin Katharina Bauer zu Gast

Sonntag, 12. Dezember 2021, 18:45 bis 19:30 Uhr
Montag, 13. Dezember 2021, 05:10 bis 05:55 Uhr

Profisport trotz eines angeborenen Herzfehlers? Leichtathletin Katharina Bauer zeigt: Das ist möglich. Die Stabhochspringerin lebt seit 2018 mit einem implantierten Defibrillator. Und ist damit die erste Profisportlerin überhaupt mit elektronischer Unterstützung des Herzen. Dabei zählt Bauer nach wie vor zu den besten deutschen Athletinnen in ihrem Sport.

Katharina Bauer, in Wiesbaden geboren, hat schon früh Leistungssport betrieben. Als Kind ist sie Kunstturnerin, bis sie mit 13 Jahren feststellt, dass sie zu groß für diesen Sport auf höchsten Niveau ist. Noch zuvor, mit sieben Jahren, wurde bei ihr ein Herzfehler festgestellt, der ihr Herz schneller als normal schlagen lässt. Das hindert sie aber nicht, ihren neuen Sport, das Stabhochspringen, auszuüben. Als eine Herz-OP im Erwachsenenalter das lebensbedrohliche Problem des zu schnellen Herzschlages nicht löst, erfolgt vor drei Jahren das Einpflanzen eines Defibrillators. Im Jahr darauf wird Katharina Bauer Deutsche Vizemeisterin im Stabhochsprung. Beim Training braucht sie zwar mehr Pausen als andere, gibt aber ihren Traum vom Leistungssport nie auf, auch nicht nach mehreren Verletzungen wie ein Handbruch oder ein Bandscheibenvorfall 2019. "Ich bin eine Kämpferin", sagt sie.

Wie Katharina Bauer trotz vieler gesundheitlicher Rückschläge den richtigen Weg für sich gefunden hat und wie wichtig Entspannungsübungen für sie sind, das beschreibt sie jetzt in ihrem Buch "Yoga für ein starkes Herz" und bei uns auf dem Roten Sofa.

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Moderation
Hinnerk Baumgarten
Redaktion
Sabine Doppler

JETZT IM NDR FERNSEHEN

NDR Talk Show 02:40 bis 04:40 Uhr