DAS!

Autorin Golineh Atai zu Gast

Dienstag, 23. November 2021, 18:45 bis 19:30 Uhr
Mittwoch, 24. November 2021, 05:15 bis 06:00 Uhr

Seit vielen Jahren zählt sie zu den bekanntesten Auslands-Korrespondent*innen im deutschen Fernsehen: Golineh Atai. Für die ARD berichtete sie von 2006 bis 2008 aus Kairo, von 2013 bis 2018 aus Moskau. Ein Land, mit dem sie sich außerdem schon immer stark beschäftigt hat, ist der Iran. Hier hat sie ihre ersten fünf Lebensjahre verbracht, bevor sie mit ihren Eltern nach Deutschland kam.

Wie die Mullahs den Iran seit mittlerweile mehr als 40 Jahren im Griff haben und Demokratie verhindern, das erzählt Golineh Atai in ihrem neuen Buch, "Iran – die Freiheit ist weiblich". Hierfür hat sie das Land aus den Blickwinkeln von neun Frauen porträtiert. Die vielfach ausgezeichnete Journalistin - unter anderem als "Journalistin des Jahres 2014", mit dem Peter-Scholl-Latour-Preis sowie dem Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis - ist überzeugt: Die Freiheit der iranischen Gesellschaft kann nur über die Freiheit für die Frauen im Land erreicht werden. Auf dem Roten Sofa erklärt Golineh Atai, warum sie bald wieder nach Kairo als Auslands-Korrespondentin zurückkehrt und berichtet über ihre Begegnungen mit iranischen Frauen, die für Demokratie und Freiheit kämpfen.

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Moderation
Inka Schneider
Redaktion
Sabine Doppler

JETZT IM NDR FERNSEHEN

mareTV 21:00 bis 21:45 Uhr