DAS!

China-Experte Frank Sieren zu Gast

Donnerstag, 11. November 2021, 18:45 bis 19:30 Uhr

Wer wissen möchte, wie wir und vor allem unsere Kinder bald schon leben, welche Technologien sie und die Welt prägen werden, muss durch Shenzhen streifen. Die 20-Millionen-Metropole in Südchina gehört zu den innovativsten Städten der Welt. Eine Megacity, die quasi aus dem Nichts entstand, wo Nachhaltigkeit und moderne Lebensqualität selbstverständlich sind, aber eben auch Gesichtserkennung und der gläserne Mensch.

Frank Sieren ist einer der führenden deutschen China-Experten. Der Journalist, Buchautor und Dokumentarfilmer lebt seit 1994 in Peking - länger als jeder andere westliche Wirtschaftsjournalist. Hautnah erlebt er den Aufstieg der neuen Weltmacht mit. Er hat im vergangenen Vierteljahrhundert als Korrespondent für die "Süddeutsche Zeitung", die "Wirtschaftswoche", die "Zeit", das "Handelsblatt", den "Tagesspiegel" und die Deutsche Welle gearbeitet. "Sieren ist einer, der auch nach mir unbeirrt die Welt erklärt.", sagte Peter Scholl-Latour mal. Helmut Schmidt hat mit ihm das Buch "Nachbar China" geschrieben: "Sieren ist weitsichtig, ohne Visionen und Ideologien auf den Leim zu gehen", sagte Helmut Schmidt über Frank Sieren.

In seinem aktuellen Buch "Shenzhen - Zukunft Made in China: Zwischen Kreativität und Kontrolle - die junge Megacity, die unsere Welt verändert" zeigt Frank Sieren, wie man dort lebt, wohnt und arbeitet und was wir von dort zu erwarten haben. Unser Beitrag zur ARD Themenwoche "Stadt.Land.Wandel".

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Moderation
Inka Schneider
Redaktion
Sabine Doppler