DAS!

Unternehmerin und Autorin Fränzi Kühne zu Gast

Sonntag, 22. August 2021, 18:45 bis 19:30 Uhr
Montag, 23. August 2021, 05:10 bis 05:55 Uhr

Sie ist Gründerin der ersten Social-Media-Agentur Deutschlands und war jüngste Aufsichtsrätin eines Dax-Unternehmens: Fränzi Kühne. Als eine der wenigen weiblichen Führungskräfte hat sie allerdings die Erfahrung gemacht: "Das ´Projekt Familie´, spielt bei Männern in Führungspositionen praktisch nie eine Rolle." Bei Frauen, so Kühne, werde dies hingegen immer thematisiert und in Bewerbungsgesprächen auch immer mitgedacht.

Also hat sie den Spieß umgedreht und für ihr Buch "Was Männer nie gefragt werden. Ich frage trotzdem mal" mit 22 Männern gesprochen. Darunter sind Prominente wie die Politiker Heiko Maas und Gregor Gysi oder Ex-Vorstandsvorsitzender von Siemens, Joe Kaeser. Fränzi Kühne fragte die Männer etwa auch, wie auf die eigne Vaterschaft reagiert wurde.

In Berlin geboren, studierte Fränzi Kühne Jura. Das Studium brach sie 2008 ab, um eine Digitalagentur zu gründen. Es war die erste Agentur in Deutschland, die digitale Marketingstrategien für Unternehmen entwickelt und Führungskräfte und Gründer zu Digitalisierungsfragen berät. Im November 2014 kürte das Onlinemagazin "Edition F" Fränzi Kühne zu einer der wichtigsten 25 Frauen der digitalen Zukunft. 2017 wurde sie vom Konzern "Freenet AG" zur Aufsichtsrätin gewählt, mit nur 34 Jahren. Seit März 2018 ist Kühne im Stiftungsrat der "AllBright Stiftung " und engagiert sich für mehr Frauen in Führungspositionen.

Die Mutter zweier Kinder erzählt auf dem Roten Sofa, wie sich ihre eigene Einstellung zur Frauenquote verändert hat und welche Reaktionen sie auf die Fragen, die Männern eigentlich nicht gestellt werden, bekam.

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Moderation
Bettina Tietjen
Redaktion
Sabine Doppler

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Tietjen campt 04:40 bis 05:10 Uhr