DAS!

Klaus Maria Brandauer zu Gast

Freitag, 11. September 2020, 18:45 bis 19:30 Uhr

Er ist zweifellos ein ganz großer seiner Zunft, ein Weltstar aus Österreich: Klaus Maria Brandauer steht seit fast 60 Jahren auf der Bühne und schaut auf eine beeindruckende Karriere zurück. 1981 wurde er international bekannt mit der Oscar-prämierten Verfilmung von Klaus Manns "Mephisto". Er war der Bösewicht neben Sean Connery im Bond-Klassiker "Sag niemals nie" und erhielt den Golden Globe für seine Rolle in "Jenseits von Afrika". Klaus Maria Brandauer - das ist aber auch und vor allem große Theaterkunst.

Direkt nach dem Abitur beginnt der Österreicher ein Studium an der Stuttgarter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst. Seit 1972 ist er Ensemblemitglied und Regisseur, inzwischen sogar Ehrenmitglied am berühmten Wiener Burgtheater. Er spielt den Jedermann bei den Salzburger Festspielen und immer wieder Titelrollen am Berliner Ensemble. Bis heute folgt bei ihm ein künstlerischer Erfolg dem nächsten.

Gerade tourt der 77-Jährige mit einer Richard Wagner-Lesung: "Eine Pilgerreise zu Beethoven". Worum es hier geht und welche Stationen in seinem Leben ihm die wichtigsten sind, das erzählt der Schauspielstar Klaus Maria Brandauer auf dem Roten Sofa.

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Moderation
Inka Schneider
Redaktion
Sabine Doppler