DAS!

Hornistin Sarah Willis zu Gast

Dienstag, 19. Mai 2020, 18:45 bis 19:30 Uhr
Mittwoch, 20. Mai 2020, 05:15 bis 06:00 Uhr

"Das Horn ist ein unglaublich geselliges Instrument", so die leidenschaftliche Musikerin Sarah Willis über ihr Musikinstrument. Bereits mit 14 Jahren hat der Klassik-Star sich in den Kopf gesetzt, Horn zu lernen - ein sperriges und für Mädchen damals unpopuläres Instrument. Heute sind sie und ihr Horn nahezu unzertrennlich.

Die in den USA geborene Britin wächst in Tokio, Boston, Moskau und England auf und studierte dort an der Guildhall School of Music and Drama. Bei dem Hornisten Fergus McWilliam vervollkommnete sie ihre Ausbildung in Berlin. Die heute 52-Jährige engagiert sich für das Education-Programm der Berliner Philharmoniker, bei denen sie seit 2001 zum Orchester als erste Blechbläserin gehört. Bei uns stellt die Musikerin ihr neues Projekt "Mozart y Mambo" vor - sie reiste nach Kuba um Klassik aus Europa mit den traditionellen Rhythmen Kubas zu vereinen. Über die Reise, ihre Liebe zum Horn und das Musizieren ohne Live-Publikum spricht sie mit Inka Schneider.

Redaktion
Sabine Doppler

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Visite 20:15 bis 21:15 Uhr