DAS!

Miltitärhistoriker Prof. Sönke Neitzel zu Gast

Donnerstag, 07. Mai 2020, 18:45 bis 19:30 Uhr
Freitag, 08. Mai 2020, 05:15 bis 06:00 Uhr

Der 8. Mai 1945 gilt als offizielles Ende des Zweiten Weltkrieges in Europa und als Tag der Befreiung Deutschlands vom Nationalsozialismus. Anlässlich dieses historischen Ereignisses blicken wir gemeinsam mit dem Historiker Prof. Sönke Neitzel zurück auf diese Wochen im Jahr 1945.

Der in Hamburg geborene Wissenschaftler hat seit 2015 den Lehrstuhl für Militärgeschichte/Kulturgeschichte der Gewalt am Historischen Institut der Universität Potsdam inne. Davor arbeitete er als Dozent in Glasgow und London. Durch Publikationen über Mitschnitte von Gesprächen von Wehrmachtsoffizieren und Soldaten während derer Gefangenschaft im Zweiten Weltkrieg, erlangte der 52-Jährige internationale Beachtung. Wir blicken 75 Jahre zurück auf den "Tag der Befreiung", der Niederschlagung des NS-Regimes, auf die "Stunde Null" und sprechen mit Prof. Neitzel auch darüber, wie man in Zeiten von Corona einen derartig wichtigen historischen Jahrestag überhaupt angemessen begehen kann.

Redaktion
Sabine Doppler