DAS!

Journalisten Katja Gloger und Georg Mascolo zu Gast

Montag, 12. April 2021, 18:45 bis 19:30 Uhr
Dienstag, 13. April 2021, 05:15 bis 06:00 Uhr

Ein Jahr lang haben Katja Gloger und Georg Mascolo verfolgt, wie ein Virus die Welt und die bundesdeutsche Wirklichkeit dramatisch verändert hat. Unter dem Titel "Ausbruch - Innenansichten einer Pandemie" legen sie eine detaillierte Bilanz der deutschen Corona-Politik vor. Sie verfolgen die Ausbreitung des Virus von China in die ganze Welt und natürlich auch nach Deutschland. Warum war die politische Führung der Bundesrepublik trotz früher Warnungen so unvorbereitet? Anhand von Augenzeugenberichten und vertraulichen Dokumenten decken die beiden bislang unbeschriebene Zusammenhänge auf, schildern die quälenden Entscheidungsprozesse zwischen Lockdown und Lockerungen und geben Einblick in die Befindlichkeiten deutscher Entscheidungsträger*innen. Eine Republik im Ausnahmezustand. Das föderale System im Stresstest. Was lässt sich aus der Krise lernen, welche Konsequenzen müssen gezogen werden?

Katja Gloger und Georg Mascolo sind nicht nur mehrfach ausgezeichnete investigative Journalisten, sie sind seit 1993 auch ein Ehepaar und zweifache Eltern. Sie war jahrelang Korrespondentin des "Stern" in Washington und Moskau und gilt als ausgewiesene Russland-Expertin, er war bis 2013 Chefredakteur des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel", arbeitet heute für den NDR und leitet die Recherchekooperation von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung. Ein Paar, dass es in sich hat!

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Moderation
Bettina Tietjen
Redaktion
Sabine Doppler

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Rote Rosen 07:20 bis 08:10 Uhr