DAS!

Bundesminister Hubertus Heil zu Gast

Montag, 14. Dezember 2020, 18:45 bis 19:30 Uhr
Dienstag, 15. Dezember 2020, 05:15 bis 06:00 Uhr

Er ist ein Niedersachse, gebürtiger Hildesheimer, navigiert Deutschland in der Großen Koalition durch die Corona-Krise und stellt sich den drängenden Fragen der Gesellschaft - bei DAS! gibt's die aktuellsten Antworten direkt aus Berlin: Der Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil, SPD, erzählt, warum er in der Pandemie auf Kurzarbeit zur Sicherung von Millionen Arbeitsplätzen setzt, wie eine drohende Altersarmut verhindert werden soll, warum vor allem von Frauen ausgeübte Pflegeberufe dringend einer neuen Bewertung bedürfen - und wie er sich die Zukunft der Arbeit nach der Pandemie vorstellt.

Hubertus Heil wird 1972 in Hildesheim geboren, wächst in Peine auf und lernt früh, Verantwortung zu übernehmen. Er wird Schülersprecher, macht Abitur, begeistert sich vor allem für Geschichte und die Deutschstunden, liebt Fußball auf dem Pausenhof und studiert nach dem Zivildienst Politikwissenschaft und Soziologie an der Universität Potsdam und der Fernuniversität Hagen. Schon als Jugendlicher tritt er mit sechzehn in die SPD ein, wechselt zunächst vom Unterbezirk Peine nach Braunschweig, macht Karriere, wird 2011 Mitglied des Parteivorstands, 2017 SPD-Generalsekretär und ist seit März 2018 Bundesminister für Arbeit und Soziales in der Großen Koalition.

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Moderation
Bettina Tietjen
Redaktion
Sabine Doppler

JETZT IM NDR FERNSEHEN

NDR Info 16:00 bis 16:20 Uhr