Inka Schneider, Bettina Tietjen, Hinnerk Baumgarten moderiren im Wechsle die Sendung DAS! im NDR Vorabend. Im Januar 2020 feiert das Magazin 30-jähriges Bestehen. © NDR/Hendrik Lüders

30 Jahre DAS! - eine Chronologie

Sendedatum: 09.01.2021 18:45 Uhr

30 Jahre DAS! - das sind 353 Live-Sendungen pro Jahr und mehr als 1000 Magazinbeiträge - insgesamt etwa eine halbe Million Sendeminuten.

Funfakt: Würde man alle DAS!-Sendungen hintereinander anschauen, würde es ziemlich genau ein Jahr lang dauern, rund um die Uhr.

Kuriosum: Niemand weiß mehr genau, wofür die drei Buchstaben D A S wirklich stehen. Variante 1: In einem Zeitungsartikel von 1991 heißt es, DAS! stehe für "Drei (= Drittes Programm) ab Sieben". Damals begann die Sendung um 19 Uhr. Variante 2: Der damalige DAS!-Chef vom Dienst, Klaus Ralf, erklärte in einem Interview im Jahr 2010: DAS! bedeute "Direkt, Aktuell und Schnell". Variante 3: "DAS" leitet sich ab von "Das Abend Studio". Diese Variante ist die gängige, dennoch: Nicht einmal die Redaktion kennt verlässlich die richtige Antwort.

Sechs Moderierende im Wechsel und "Der heiße Draht"

Anfangs, 1991, führten noch sechs Moderierende im Wechsel durch DAS!. Die allererste Ausgabe am 2. Januar 1991 wurde von Christian Berg moderiert. Statt eines Star-Gastes waren immer mehrere Interview-Gäste im Studio. DAS! bot in den ersten Jahren auch eine Kuppelshow für einsame Herzen: "Der heiße Draht". Redakteur Wolfgang Hahn stellte eine Kandidatin oder einen Kandidaten vor, und wer Interesse an einem Treffen hatte, wurde live per Telefon durchgestellt. Bedingung: Das spätere Treffen würde von DAS! gefilmt und in der nächsten Sendung gezeigt.

Das Rote Sofa und ein weiteres Urgestein

1995 zog das "Rote Sofa" ein. Auf ihm sitzt pro Sendung zumeist nur noch ein Stargast oder Experte. Das aktuelle Möbelstück misst drei Meter in der Frontansicht, Außenradius: 4,20 m, höhenverstellbar von 0,59 m bis 0,95 m, 1,78 Meter tief. Bespannt ist es mit besonders weichem, antistatischem, strapazierfähigem und allergieneutralem Alcantara Mikrofaservliesstoff. Es ist so groß, dass auch in Zeiten von Corona der Sicherheitsabstand von zwei Metern zwischen Gast und der Moderation gewährleistet ist. Seit dem 10. Januar 1998 läuft die Sendung auch am Samstag und Sonntag. Die einzige wöchentliche Senderubrik, die auch nach 30 Jahren noch Bestand hat: DAS! schmeckt - Kochen mit Rainer Sass. Der Norddeutsche ist der dienstälteste aktive Koch im NDR Fernsehen und von Anfang an bei DAS! dabei.

30 Jahre DAS! - Das Erfolgsgeheimnis

Es gibt nur wenige Sendungen im deutschen Fernsehen, in denen die Moderierenden noch so viel Zeit und Muße für einen einzigen Gast oder das Aufblättern eines bestimmten Themas haben. Ganz bewusst verzichtet DAS! auf's Studio-Publikum. So entsteht eine besonders intime Gesprächssituation. Die flankierenden Beiträge und der norddeutsche Nachrichtenblock zu Beginn der Sendung werfen zusätzliche Gesprächsanker aus. So lernen die Zuschauerinnen und Zuschauer die Gäste auf dem Roten Sofa ganz anders kennen. Und: Die Abwechslung ist das Geheimrezept! Die Gästeauswahl reicht von Publikumslieblingen bis zum Beispiel Abenteurerinnen und Expertinnen. Die spektakulären Studioaktionen und Kulissenwechsel sind ebenfalls eine Besonderheit von DAS!.

Regelmäßig entführt die Sendung ihre Gäste an Sehnsuchtsorte oder prägende Orte der Kindheit - allesamt liebevoll in der kleinen benachbarten Auftrittsfläche aufgebaut und ausgestattet. Hier waren Moderierende und Gäste schon in einem selbstgebastelten Flugzeug oder Bulli "unterwegs", diverse Male im Wald, am Meer, in Sand- und Eiswüsten, in den Bergen, im Dschungel oder auch im Spiegelsaal von Versailles. Auch draußen vor dem Studio wurden Gäste überrascht - so gab es schon diverse Trecker- und Oldtimerfahrten, Schauspieler Henning Baum ritt hoch zu Ross, Schauspieler Antoine Monot Jr. inspizierte ein Tiny-Haus, Moderator und "Wetten-dass…?"-Fan Jan Böhmermann durfte sich an einer Bagger-Wette versuchen, Entertainerin Ina Müller wurde in eine mobile Dampfsauna gesteckt .

Ohne sie wird DAS! nichts - die Gäste auf dem Roten Sofa

Der allererste Gast auf dem Roten Sofa war Schauspieler Uwe Friedrichsen. Auch er einer der ersten Gäste auf dem Roten Sofa: der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder, damals noch Ministerpräsident von Niedersachsen. Der häufigste Gast: Schlagerlegende Mary Roos mit 13 Besuchen. Einen Auftritt bestritt Mary Roos übrigens im Hamburger Hauptbahnhof, aus dem fast fünf Jahre lang gesendet wurde (von März 1993 bis Dezember 1997). Der berühmteste Beinahe-Gast: Michail Gorbatschow, ehemaliger Generalsekretär der Kommunistischen Partei der Sowjetunion. Im Dezember 2003 sagte er nur 20 Minuten vor der Sendung wegen Müdigkeit ab. In der Not wurde sein bereits anwesender Dolmetscher auf dem Roten Sofa befragt.

Noch ein prominenter Beinahe-Gast: Pop-Ikone Dieter Bohlen. Am 3. September 1996 sollte er auf dem Roten Sofa Platz nehmen. Er erschien auch, verschwand aber unbemerkt kurz vor der Sendung. Vor laufenden Kameras suchte Moderator Thomas Kühn gemeinsam mit tagesthemen-Moderatorin Sabine Christiansen das NDR Gelände live nach Dieter Bohlen ab. Der erklärte anschließend, er hätte in der NDR Kantine gesessen und wegen des schmackhaften Essens die Zeit vergessen.

Ein Gast, der die laufende Live-Sendung verließ: Im Jahr 2000 stand der Fernsehjournalist Claus-Hinrich Casdorff mitten im Gespräch mit Moderator Reinhard Münchenhagen auf und ging unter Flüchen aus dem Studio. Viele Zuschauerinnen und Zuschauer rätselten, was da eigentlich passiert war. Tatsächlich kannten sich beide schon lange Jahre und hatten das Ganze als Spaß spontan während der Sendung ausgeheckt.

DAS! international - Gäste aus aller Welt

Ab und zu ist DAS! international: Mit dem südafrikanischen Arzt Prof. Christiaan Barnard, der das erste menschliche Herz verpflanzte, saß am 10.5.1996 der erste internationale Gast auf dem Roten Sofa. Seitdem beehren DAS! immer wieder Weltstars: der Schriftsteller Salman Rushdie, Schauspieler Sir Peter Ustinov, Top-Model Gisele Bündchen aus Brasilien und die norwegische Prinzessin Märtha Louise. US-Schauspieler wie David Hasselhoff oder Roger Moore, die Musikerinnen und Musiker Bob Geldorf, Lang Lang, Chris de Burgh, Montserrat Caballé, Nana Mouskouri, Albano und Romina Power und der Finne Samu Haber.

Auch Klassik-Stars kommen von jeher gerne zu DAS! - Violinistin Anne Sophie Mutter, Tenor Jonas Kaufmann, Dirigent Thomas Hengelbrock, Oboist Albrecht Mayer oder Pianist Igor Levit und viele viele mehr, die natürlich stets live musikalische Kostproben gaben.

 

Weitere Informationen
Bettina Tietjen © Hendrik Lüders Foto: Hendrik Lüders

Seit 1993 Moderatorin bei DAS!: Bettina Tietjen im Interview

Im Interview erzählt DAS! Urgestein Bettina Tietjen von ihren ganz besonderen Sofa-Momenten. mehr

Inka Schneider © Hendrik Lüders Foto: Hendrik Lüders

"Wir sind eine Wundertüte!" - Inka Schneider im Interview

Inka Schneider erzählt im Interview, warum sie immer noch gespannt wie ein Flitzebogen vor jeder Sendung ist. mehr

Hinnerk Baumgarten © Hendrik Lüders Foto: Hendrik Lüders

Live-Sendungen entsprechen seinem Temperament: Hinnerk Baumgarten

Im Interview erzählt Hinnerk Baumgarten, welcher Gast ihn besonders aus der Fassung gebracht - und welcher ihn besonders beeindruckt hat. mehr

Dieses Thema im Programm:

DAS! | 09.01.2021 | 18:45 Uhr

Das Moderatoren-Team im DAS! Studio: Hinnerk Baumgarten, Bettina Tietjen, Inka Schneider anlässlich des Jubiläums 30 Jahre DAS! im Januar 2020 © NDR/Hendrik Lüders

30 Jahre DAS! - Das NDR Magazin feiert Jubiläum

Dreißig bewegte, humorvolle, inhaltsreiche und schöne Jahre gibt es die Sendung DAS!. Das Vorabend-Magazin feiert Geburtstag. mehr