BINGO! - Die Umweltlotterie

Sonntag, 24. November 2019, 17:00 bis 18:00 Uhr

GreenKayak: Gratis paddeln und Müll aus der Alter fischen

Wie kann man mehr Menschen dazu motivieren, unsere Gewässer sauber zu halten? Diese Frage hat sich auch eine dänische NGO gestellt und das GreenKayak ins Leben gerufen. Seit diesem Jahr gibt es dieses Projekt auch in Hamburg. Auf der Alster und den anliegenden Kanälen können Menschen kostenlos Kajaks ausleihen, wenn sie als Gegenleistung Müll auf dem Weg einsammeln. So wurde in fünf Ländern bereits 25 Tonnen Müll von Freiwilligen aus dem Wasser gezogen. Silke und Grischa haben das für uns getestet.

Die fünf R's der Müllvermeidung: Rot = Kompost

Pro Jahr schmeißt ein Privathaushalt 6,1 Millionen Tonnen Lebensmittel in den Müll, häufig zusammen mit nicht recyclebaren Abfällen in die Restmüll-Tonne. Umweltfreundlicher wäre es, organische von nicht organischen Abfällen zu trennen. Also Obst und Gemüse in die eine Tonne und Konserven in eine andere. Der gesammelte Biomüll kann im Haushalt sogar total nützlich werden, als Kompost ist er ein Superdünger für jedes Beet. Bingo! zeigt wie man ganz leicht einen Kompost in seiner Wohnung anlegen kann.

Vom Biomüll zum Kompost

Küchenabfälle oder Laub aus dem Garten, alles landet in der braunen Tonne. Doch was passiert eigentlich mit unserem Biomüll, nachdem er von der Müllabfuhr abgeholt wurde? In der Deponie geht für den Müll die Reise weiter und das kann sogar mehrere Monate dauern. Bingo! ist dem Küchenabfall von der Tonne über viele Fließbänder bis zum fertigen Kompost gefolgt.

Gewinnzahlen
Weiße Kugeln mit Zahlen schweben vor grünem Hintergrund © fotolia.com Foto: ag visuell

Bingo! - Gewinnzahlen und Quoten

Die Erträge aus Bingo! kommen Projekten im Bereich des Natur- und Umweltschutzes zugute. In der Umweltlotterie sind Teilnehmer und Natur gleichermaßen die Gewinner. mehr

Produktionsleiter/in
Jens-Michael Stabenow
Redaktion
Burkhard Bergermann
Moderation
Michael Thürnau
Ann-Katrin Schröder