Wie geht das? Das Wasser, das wir trinken

Mittwoch, 14. März 2018, 18:15 bis 18:45 Uhr
Freitag, 16. März 2018, 11:30 bis 12:00 Uhr

Eine mit Wasser gefüllte Karaffe.

4,62 bei 29 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

In Schwerin verbraucht jeder Einwohner fast 100 Liter Wasser am Tag. Dafür muss der Schweriner Wasserversorger WAG jeden Tag gut 20 Millionen Liter Wasser für Stadt und Umland bereitstellen. Das sind über fünf Milliarden Liter im Jahr, die aus 14 über das Stadtgebiet verteilten Brunnen gefördert werden. Die wiederum zapfen in bis zu 100 Metern Tiefe den vierten Grundwasserleiter an. So tief in der Erde ist das Wasser noch frei von Schadstoffen aus Landwirtschaft und Industrie.

Leitungsschäden erlauschen

Bild vergrößern
Eines der beiden Wasserwerke, die Schwerin täglich mit 15 Millionen Litern Wasser versorgen.

Gereinigt werden die 342 Kilometer langen Leitungen und Wasserspeicher nachts, wenn alles schläft. Dann nehmen auch die "Horchposten" ihren Dienst auf: Sonden in den Leitungen zeichnen jedes Geräusch auf. Ein Kollege der WAG ist darauf spezialisiert, etwaige Schäden zu "erlauschen".

Denkmal im Einsatz: Der Wasserturm

Bild vergrößern
Jetzt wird der Wasserturm in Schwerin als technisches Denkmal gepflegt.

Auch der alte Wasserturm von 1880 auf dem 86 Meter hohen Weinberg ist noch in Betrieb. Das technische Denkmal wurde für 55.000 Euro liebevoll saniert und ist noch immer Teil der Wasserversorgung, auch wenn man ihn eigentlich nicht mehr bräuchte. Die WAG behält ihn trotzdem und ist sogar Mitglied im Verein Deutsche Internationale Wasserturm Gesellschaft 2002 e.V.

Weitere Informationen
45 Min

Unser Trinkwasser in Gefahr

30.05.2016 22:00 Uhr
45 Min

Es löscht den Durst, ist billig und im Prinzip gesund: Trinkwasser. Doch es lassen sich immer mehr Schadstoffe in dem Lebensmittel nachweisen. Wie bedroht ist unser Wasser? mehr

Was bringen Wasserfilter für Trinkwasser?

Wasserfilter sollen den Kalkgehalt im Leitungswasser reduzieren und Keime entfernen. Doch nicht immer ist ein Wasserfilter eine gute Wahl. mehr

Wasser - eine lebenswichtige Flüssigkeit

Wasser ist für den Körper lebensnotwendig - ohne Wasser kann der Mensch nur wenige Tage überleben. Zu viel Flüssigkeit sollte es aber auch nicht sein. mehr

Autor/in
Udo Tanske
Redaktion
Birgit Müller
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke
Redaktion
Mueller, Birgit