Polizeiruf 110

Fischerkrieg

Dienstag, 30. Juli 2019, 22:00 bis 23:30 Uhr

Paul Thomsen, die "graue Eminenz" unter den Fischern in Warnemünde, wird hingerichtet am Kai aufgefunden. Katrin König vertreibt am Tatort die neugierige und überraschend gut informierte Journalistin Nina Berger. Währenddessen erfährt Alexander Bukow, dass sein Vater Veit Bukow im Mittelpunkt der Ermittlungen steht und sich als Auftraggeber für illegalen Fischfang erweist.

Die Kommissare (Anneke Kim Sarnau, Charly Hübner) finden im Boot des Toten ein Bundesverdienstkreuz. © NDR/Christine Schroeder
Die Kommissare Katrin König und Alexander Bukow (Anneke Kim Sarnau, Charly Hübner) finden im Boot des Toten ein Bundesverdienstkreuz.

Kommissar Bukow wird vom Fall abgezogen. Er beginnt jedoch, auf eigene Faust im Rostocker Hafen nachzuforschen. Katrin König sucht erneut die Journalistin auf und geht ihren scheinbar eindeutigen Hinweisen nach. Dabei stellt die Profilerin fest, dass der Fall viel weitreichendere Kreise zieht, bei dem es nicht nur um unquotierten Fischfang im Rostocker Hafen geht.

Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2012
Schauspieler/in
Charly Hübner als Alexander Bukow
Anneke Kim Sarnau als Katrin König
Uwe Preuss als Henning Röder
Andreas Guenther als Anton Pöschel
Josef Heynert als Volker Thiesler
Klaus Manchen als Veit Bukow
Fanny Staffa als Vivian Bukow
Jens Münchow als Ronny Brandt
Inga Busch als Nina Berger
Autor/in (Drehbuch)
Regie
Alexander Dierbach
Kamera
Markus Schott
Musik
Sebastian Pille
Schnitt
Marco Baumhof
Redaktion
Daniela Mussgiller
Redaktionsleiter/in
Christian Granderath

JETZT IM NDR FERNSEHEN

45 Min 22:20 bis 23:05 Uhr