Pimp den Pannfisch

Sonntag, 30. Dezember 2018, 03:20 bis 04:15 Uhr

Ein Teller mit Kuhstedter Steckrübeneintopf.

2,58 bei 74 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Der Norden ist bodenständig, unverfälscht und ehrlich. Genau wie seine Küche. Nirgends schmeckt es so gut wie bei Muttern. Und an ihren alten Rezepten rührt man besser nicht. Oder doch? Pannfisch, Mehlbüddel und Steckrübeneintopf mal gepimpt, also neu inszeniert?

Traditionsgerichte in neuen Variationen

Zwei Köche wagen dieses wohl spannendste kulinarische Experiment, und das ohne Küche und doppelten Boden! Koral Elci, der als Event-Koch für die Firma Kitchen Guerilla auf Überraschungen spezialisiert ist, macht sich mit seinem Freund Adam Bousdoukos, Schauspieler ("Tatort", "Soul Kitchen") und Restaurantbetreiber, auf eine Entdeckungsreise durch den Norden, um die traditionelle norddeutsche Küche zu pimpen.

Dabei stoßen sie auf Landgasthöfe, in denen alte Gerichte noch genauso schmackhaft zubereitet werden, wie man sie aus der Kindheit kennt und liebt. Koral und Adam wollen in jeder Folge "Pimp den Pannfisch" eine neue Variante eines solchen Traditionsgerichts erfinden und die Gäste des Landgasthofs geschmacklich davon überzeugen.

Gekocht wird draußen

Als wäre das nicht Herausforderung genug, kochen die beiden "Pannfisch-Pimper" in der freien Natur, vor und in der Scheune des Landgasthofes etwa. Anstatt mit Strom brutzeln Adam und Koral auf offenem Feuer, bauen Erdöfen, schweißen sich Vorrichtungen zum Grillen und garen in der Glut.

Ihre Zutaten besorgen sich die beiden Köche frisch aus der Region. Natürlich läuft nicht immer alles reibungslos, dann müssen sie die Rezepte spontan ändern. So entsteht für die Zuschauerinnen und Zuschauer ein höchst unterhaltsames und überraschendes Pimp-Experiment. Ob es glückt, entscheidet am Ende eine Jury aus Einheimischen und Liebhabern des Traditionsgerichts.

Der "Kuhstedter Steckrübeneintopf": Ein Gericht für eingefleischte Fans

Der Kuhstedter Steckrübeneintopf im Gasthof Ahrens in Kuhstedt bei Bremervörde hat viele eingefleischte Fans. Diese ausgerechnet von einer gepimpten, südamerikanischen Eintopfvariante zu überzeugen, wird kein Kinderspiel. Im alten Schuppen von Ulf Ahrens bauen sich Koral und Adam von der Kitchen Guerilla dafür eine Open-Air-Küche. Ohne Strom, aber mit viel Enthusiasmus, Ideenreichtum und einem gehörigen Schuss Chaos gehen sie daran, das traditionelle Gericht umzumodeln. Warum sie dafür ein Wildschwein jagen wollen und ein tiefes Loch in die Wiese graben, das erlebt man in dieser Folge "Steckrübeneintopf".

Kochen im NDR

Rezepte, Zutaten und Warenkunde

Alle Rezepte aus NDR Sendungen zum Nachkochen, ein umfangreiches Zutaten-Lexikon sowie Tipps zur Lagerung und Zubereitung verschiedener Lebensmittel. mehr

Schauspieler/in
Koral Elci als Koch
Adam Bousdoukos als Koch
Autor/in
Sylvia Berndt
Thilo Eckoldt
Redaktion
Ralf Kosack
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidtsdorff
Kamera
Alina Richter
Eike Nerling
Schnitt
Yütte Reischmann
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/Pimp-Pannfisch,sendung865060.html